Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Produktneuheit: SIVASH-Badesalz – einzigartiges rosa Meersalz von der Krim

November 28
08:56 2011

SIVASH-Badesalz ist ein naturbelassenes Meersalz, das in einem Salzgarten der Krim durch die natürliche Verdunstung der rosa Sole entsteht. Die rosa Farbe hat die Sole der Mikroalge Dunaliella Salina zu verdanken, die selbst sehr wertvoll und an Beta-Carotin reich ist.

Was kann es sein: Kommt von der Krim, hat eine rötliche Farbe, ist aber kein Krimsekt?
Den roten oder weißen Krimsekt kennt fast jeder. Dieser wurde einst auf der Krim erzeugt und exklusiv für den russischen Zarenhof hergestellt. Nach der Auszeichnung mit Grand Prix auf der Weltausstellung 1900 in Paris erlangte der Krimsekt auch internationale Popularität.

Die Krim hat aber nicht nur gute Weine anzubieten. Es gibt dort ein ganz besonderes Meersalz, das die russischen Zaren und Adeligen sehr schätzten und bevor Krim russisch wurde auch die türkischen Sultane. Für die besonderen Eigenschaften und hohe Qualität hat das Salz auf der Weltausstellung 1912 in Paris sogar eine Goldmedaille bekommen.

Was macht das Krim-Meersalz so besonders?

Das ist die seltene und wertvolle Mikroalge Dunaliella Salina. Es gibt nur wenige Stellen auf der Welt, wo Dunaliella Salina-Algen sich gut vermehren können. Die Salzseen der Krim gehören zu diesen seltenen Orten. Zum eigenen Schutz in der stark konzentrierten Sole, unter der strahlenden Sonne der Krim produziert Dunaliella Salina viele Carotinoide und vor allem Beta Carotin. Das Beta-Carotin kann bis zu 10% der Algenmasse erreichen und gibt der Sole eine schöne rosa und bei besonders heißem Wetter sogar fast knallrote Farbe. Diese Sole wird zur Herstellung des Salzes benutzt. Dabei wird sie durch ein System der Becken Schritt für Schritt geleitet, wo die unerwünschten Bestandteile der Sole, wie z.B. Gips und Schwermetalle, abfallen. Die so erzeugte reine „Muttersole“ verdunstet anschließend im letzten Becken. Die Kristalle des verbliebenen Salzes haben die natürliche Struktur und beinhalten neben dem Natriumchlorid alle wertvollen Mineralien und Spurenelemente des Meeres sowie das natürliche Beta-Carotin. Das Meersalz wird extra schonend geerntet und auf die vorbereitete Stelle am Rande des Beckens transportiert. Hier trocknet das Salz auf natürliche Weise unter der Krim-Sonne.

Früher arbeiteten auf der Krim mehrere Salzgärten, die je nach Bedarf das Meersalz als Speise- oder Badesalz gewonnen haben. Leider haben sie in der Wirtschaftskrise nach dem Zerfall der Sowjetunion nicht überlebt und hörten mit der Arbeit auf. Einzelne Versuche, den Salzgärten ein neues Leben zu geben, werden zwar unternommen, bis jetzt konnte aber nur ein einziger Salzgarten auf der Krim die Arbeit aufnehmen und fing an, das hoch geschätzte Meersalz wieder zu liefern. Ein Glück, dass das Know-how der Salzproduktion in den letzten Jahren nicht verloren ging. Arbeiter und Spezialisten sind hier zum Teil über 70 Jahre alt und bedienen spezielle Technik die auch über 60 Jahre alt ist. Diese ältere Mitarbeiter meinen, dass sie dank dem besonderen Salz ihre Gesundheit so gut erhalten haben und immer noch die schwere körperliche Arbeit im Salzgarten machen können.

Ab jetzt ist das rosa Meersalz auch in Deutschland bzw. EU als Badesalz unter dem Namen SIVASH zu bekommen. Vor der Verpackung wird das Salz weder gewaschen noch gemahlen oder extra getrocknet. Daher ist es tatsächlich naturbelassen und besonders wertvoll.

Auf der Webseite des Importeurs ist es möglich, mehr über das rosa Meersalz zu erfahren.
Die Endanwender können das SIVASH-Badesalz online kaufen.
Die interessierten Wiederverkäufer sollten den Importeur ansprechen.




Firma ALNOVA importiert und vertreibt in EU natürliche Wellness- und Gesundheitsprodukte auf Basis des einzigartigen Peloids aus dem Salzsee Siwasch (engl. Sivash). Das ist ein salz-, magnesium- und sulfidhaltiger Meeresschlick. Das Peloid wirkt sehr gut bei chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke und Wirbelsäule sowie bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne. Der Meeresschlick wird unter dem Namen SIVASH-Heilerde vertrieben. Neben der Heilerde selbst gibt es eine Reihe der Körperpflegeprodukte auf Heilerdebasis. Außerdem gehört zu dem Lieferprogramm des Unternehmens das besondere rosafarbene Meersalz von der Krim. Sowohl der Meeresschlick als auch das Salz entstehen in der rosa Sole, die an Mikroalgen Dunaliella Salina mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reich sind. Diese Tatsache macht den SIVASH-Meeresschlick und Meersalz besonders wertvoll und einzigartig.

Für die innovativen Produkte sucht die Firma weitere professionelle Anwender und Vertriebspartner in Deutschland sowie in Europa.

SIVASH in Deutschland:
www.sivash.de
www.sivash-ph.de

SIVASH in Österreich:
www.sivash.at

ALNOVA UG
Alexey Layer
Esslinger Str. 61
76228 Karlsruhe
info@sivash.de
0721-4539839
http://www.sivash.de

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment