online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Malvin WG – jetzt auch in Sauerkirschen genehmigt

Februar 14
14:59 2012

Einsatz gegen Bitterfäule ist zuätzlich möglich – wichtige Bekämpfungslücke wird geschlossen

Nach dem möglichen Einsatz in Süßkirsche, hat Malvin WG nun auch in Sauerkirsche eine Genehmigung nach § 18 a PflSchG für die Anwendung gegen Bitterfäule (Glomerella cingulata) erhalten.
Häufig sind die Erreger der Bitterfäule schon lange vor der Reife auf den Kirschen unsichtbar vorhanden. Erst kurz vor der Ernte entwickeln sich runde Flecken, die oft bis tief in das Fruchtfleisch einsinken können. Die Kirschen sind ungenießbar und können nicht mehr vermarktet werden. Deshalb ist ein vorbeugender Einsatz gegen Bitterfäule mit Malvin WG empfehlenswert.

Der Einsatz erfolgt von der Fruchtentwicklung bis zur beginnenden Fruchtreife (BBCH 71 – BBCH 81). Die Aufwandmenge beträgt 0,6 kg/ha in maximal 500 l Wasser/ha und je m Kronenhöhe d. h. 0,12%. Malvin WG darf gegen Bitterfäule max. 3 mal im Abstand von 7 bis 14 Tagen eingesetzt werden. Die Wartezeit beträgt 21 Tage.

Malvin WG enthält 800 g/kg Captan aus der Wirkstoffgruppe der Phthalimide und ist ein multi–site Fungizid, da es die Stoffwechselreaktionen der pilzlichen Erreger an verschiedenen Stellen stört. Malvin WG besitzt ein breites Anwendungsgebiet gegen Schorf und Obstbaumkrebs in Kernobst wobei Erreger der Kelch- und Fruchtfäule mit erfasst werden.

Darüber hinaus wird Malvin WG auch gegen Rankenkrankheit, Rutensterben und Triebsterben in Beerenobst eingesetzt.
Malvin WG ist in einem 10 kg – Sack erhältlich.

Zur aktuellen Gebrauchsanleitung Malvin WG:

http://www.staehler.com/de/index.php?section=staehlerdb&cmd=listGP&action=show&id=28


Stähler Deutschland ist das leistungsstarke Vertriebsunternehmen für Pflanzenschutzmittel der Stähler-Gruppe in Deutschland.

Stähler Deutschland stützt sich auf den Anspruch der Stähler-Gruppe
– Ein eigenständiger und bedeutender Anbieter im Pflanzenschutzmarkt zu sein und zu bleiben; die Zugehörigkeit zur dänischen Cheminova verstärkt diese Position laufend weiter
– Eigene, bisher nicht am deutschen Markt verfügbare Pflanzenschutzwirkstoffe zu entwickeln
– Pflanzenschutzmittel mit hohem Qualitätsstandard und praxisgerechtem Leistungsprofil zu liefern

Stähler Deutschland GmbH & Co. KG
Dr. Henning Götzke
Stader Elbstr. 26 – 28
21683 Stade
dr_h_goetzke@staehler.com
04141 92 04 52
http://www.staehler.de

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment