online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Doppelsteuerabkommen Schweiz – Konto in der Schweiz?

November 22
17:47 2012

Capital Reserve hilft bei Problemen mit einem Schweizer Konto

Da hat man nun als Kapitalanleger aus Deutschland ein Konto, Wertanlagen und Depots bei einer Schweizer Bank und glaubte, sein Vermögen mit stabiler Gewinnprognose gesichert zu haben. Doch die Bundesregierung hat solchen deutschen Anlegern durch ein neues bilaterales Abkommen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt drohen vielen Anlegern aus Deutschland saftige Steuernachzahlungen im Rahmen der Regularisierung – oder sogar freiwillig getätigte Selbstanzeigen, falls man seine Kapitalgewinne nicht in vollem Umfang oder zeitnah genug an die deutschen Behörden gemeldet hatte. Um nicht als Steuersünder dazustehen, ist eine fachkundige Beratung bei Capital Reserve unumgänglich.

Wenn Ihnen als deutschem Kunden Ihre Schweizer Bank das Konto gekündigt hat, ist Holland in Not. Capital Reserve berät und unterstützt deutschen Anleger, die Probleme mit ihren Schweizer Konten haben. Ihr Wohnsitz ist dabei nebensächlich. Auch wenn Sie derzeit in Spanien, Frankreich oder Italien ihren Erstwohnsitz haben, unterstützt Capital Reserve Sie bei der fristgerechten Saldierung Ihrer Konten. Sie sind nicht zur Regularisierung gezwungen, sondern können problemlos Ihr angelegtes Vermögen aus der Schweiz in ein anderes Land oder auf eine andere Bank transferieren. Somit entgehen Sie der freiwilligen Selbstanzeige und einer Nachversteuerung bzw. „anonymen Abgeltung“ im Volumen bis zu 41 Prozent des Vermögenswertes.

Das neue Abkommen zur „Regulation Schweiz Deutschland“ zwingt Sie allerdings, die Kontenauflösung und Depotkündigung bis spätestens zum 31. Dezember abzuschließen. Mit einem rechtzeitig eintreffenden Saldierungsauftrag, der den Verkauf von Wertpapieren, den Titeltransfer und die Kontenauflösung ermöglicht, wird auch ein Vergütungsauftrag notwendig, durch den das bisher festgelegte Geld an eine andere Stelle transferiert werden kann. Bare Auszahlung seiner Vermögenswerte kann man leider nicht erwarten.

Auch österreichische Kunden können sich hier informieren.

Zukünftig wird kein Kapitalanleger mit Hilfe einer Bank in der Schweiz Deutschland um Steuern bringen können – aber Capital Reserve kann Ihnen im Rahmen einer Beratung andere Anlagemöglichkeiten benennen, die für Sie besonders günstig sind. Im Übrigen gehen wir davon aus, dass es den meisten Anlegern nicht um Steuerbetrug ging, sondern um die Sicherung und Mehrung von Vermögenswerten. Die Regularisierung oder nachträgliche Besteuerung angelegter Vermögenswerte betrifft zukünftig alle, die ihre Konten in der Schweiz behalten möchten. Wahlweise legt man freiwillig alle Daten offen und ermächtigt die deutschen Behörden automatisch zur Versteuerung, oder man verzichtet auf die Meldung und unterliegt dann einer pauschalen Besteuerung durch eine Einmalzahlung. Eine feste Berechnungsformel ermittelt für diesen Fall, wie hoch Sie zur Kasse gebeten werden. Welche der drei Möglichkeiten für Sie die beste ist, können Sie in einem vertraulichen Gespräch mit den Fachleuten bei Capital Reserve abklären.


Capital Reserve ist ein Verbund von Spezialisten weltweit, die sich Sorgen machen um die Sicherheit der privaten Vermögen. Die Grundphilosophie gründet auf Redlichkeit, Ehrlichkeit, Transparenz und Neutralität.
Sichern Sie heute Ihr Vermögen vor dem Zugriff der Behörden und der Staatspleiten – ganz legal und sicher!
Als Folge der EURO- und Finanzkrise sichern immer mehr Anleger der EURO Zone ihr Vermögen in der Schweiz. Capital Reserve berät Anleger bei diesen Schritten.
Nach Empfehlung von Experten ist Vermögen unbedingt ausserhalb der EUR Inflations Zone zu sichern, zu unsicher ist die politische Entwicklung, zu stark ist das Durchsetzungsvermögen der EUR Südländer für Ihre Schuldenpolitik. Auch Deutschland ist mittlerweile an der Grenze seiner Belastbarkeit angelangt. Nach Ansicht von Experten ist die anstehende Bundestagswahl der einzige Faktor, warum nicht noch begehrlicher EURO Bonds und damit die völlige Enteignung Deutschlands gefordert wird. Mittlerweile wird auch schon öffentlich gefordert, was noch vor wenigen Monaten undenkbar war: Eine Zwangsanleihe für deutsche Anleger. Jeder deutsche Anleger sollte die noch verbliebene Zeit nutzen, sein Vermögen in die Schweiz in Sicherheit zu bringen. Da dies der Bundesregierung bekannt ist, versucht Sie mit Meldungen über angekaufte Steuer CDs Anleger einzuschüchtern.

Capital Reserve – Intermediate Consulting Company
Frank Joost
Meierhofstrasse 85
9495 Triesen
press@capital-reserve.de
+423 079 2220079
http://www.capital-reserve.de/

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Keine Kommentare vorhanden!

Es sind momentan keine Kommentare verfasst. Wollen Sie ein Kommentar verfassen?

Verfassen Sie ein Kommentar

Verfassen Sie ein Kommentar


*