Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



„Mein ELV-Projekt“ zeigt den Einbau eines Rollladen-Rohrmotors Schritt für Schritt

April 22
09:28 2013

Detailliertes Video begleitet Heimwerker bei der Jalousienmontage

Leer, 22. April 2013 – Rollläden bieten einige Vorteile: Sie dienen als Sonnen- oder Kälteschutz und schrecken als optische und mechanische Barriere Einbrecher ab. Noch mehr Wohnkomfort können Haus- und Wohnungsbesitzer genießen, wenn sie ihre Rollläden per Motorantrieb automatisieren. Denn auf diese Weise lassen sich die Rollläden einfach auf Knopfdruck oder auch zeitgesteuert bewegen. Wie einfach sich ein Rollladen-Rohrmotor nachrüsten lässt, zeigt das neue „Mein ELV-Projekt“ des ELV Elektronikversandhauses in einer ausführlichen Montageanleitung. Ein Installationsvideo ist ebenfalls abrufbar.

Ob in der Mietwohnung, im eigenen Haus, Neubau oder Ladengeschäft: Antriebe für die Automatisierung von Rollläden lassen sich einfach nachrüsten oder gleich während der laufenden Bauarbeiten berücksichtigen. Der Bewohner hat die Wahl zwischen elektrischen Gurtwicklern oder einem Rohrmotor, den er als mechanische oder elektronische Variante installieren kann. Dieser Motor lässt sich bequem mittels Doppeltaster oder Zeitschaltuhr bedienen.

Einbau leicht gemacht
Wie unkompliziert ein Rohrmotor nachgerüstet werden kann, veranschaulicht das aktuelle „Mein ELV-Projekt“. Die Montage ist Schritt für Schritt beschrieben, im Internet steht außerdem ein Video dazu bereit. Angefangen von der Produktstückliste und dem benötigten Werkzeug begleitet die Anleitung den Heimwerker von Beginn bis zur betriebsbereiten Installation durch das Projekt. Außerdem liefert sie Tipps und Hinweise rund um die Auswahl eines passenden Rohrmotors sowie den Aufbau des verwendeten Rohrmotors.

Das komplette „Mein ELV-Projekt“ inklusive Materialliste und Montagevideo steht unter www.komfort-installieren.elv.de zur Verfügung.




Kurzporträt:
ELV gehört zur ELV-/eQ-3-Gruppe mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern und zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit der Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungsweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert. Mit dem Leitspruch „Kompetent in Elektronik“ drückt ELV dabei die Dreifach-Kompetenz als Hersteller, Versandhaus und Verlag aus. Das Versandhaus bietet im Onlineshop mehr als 10.000 sorgfältig ausgewählte und ausführlich beschriebene Produkte sowie einen mehr als 800 Seiten umfassenden Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren. Was der weltweite Markt nicht bietet, entwickelt ELV von der Bausatzidee bis hin zum Fertigprodukt in der Zentrale in Leer. Produziert wird anschließend im eigenen Werk gemäß der Qualitätsnorm ISO 9001:2000 sowie der Umweltmanagementnorm ISO 14001. Mit dem ELVjournal, dem auflagenstärksten Fachmagazin für Elektronik in Deutschland, verlegt das Unternehmen zudem ein unverzichtbares Wissensnachschlagewerk für Amateure und Profitechniker. Weitere Informationen: www.elv.de.

ELV Elektronik AG
Kerstin Mammen-Herzer
Maiburger Straße 29-36
26789 Leer
+49 (491) 6008 – 121

http://www.elv.de
kerstin.mammen-herzer@elv.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
bo@sprengel-pr.com
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
http://www.sprengel-pr.com

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment