online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Sandro Achilles Photography im Elléments Magazine

Oktober 16
11:36 2013

Das Fotoshooting „Emotionen & Bewegung“ des Fotografen Sandro Achilles wurde mit einer Publikation in der Oktober Ausgabe des ELLÉMENTS MAGAZINE belohntZürich, 16.10.2013 – Ende September organisierte der Fotograf Sandro Achilles ein Fotoshooting. Dieses Projekt erhielt den Titel „Emotionen & Bewegung“. Ziel dieses Fotoshootings war es, Gemütszustände wie Böse, Hass, Schreien… in einer Fashionstory zusammenzuführen. Ergänzend bediente sich das Model und der Fotograf beweglicher Elemente, wie den klassischen Vogue Sprung und diversen dynamischen Posen. Das professionelle Makeup wurde durch Simone Zbinden (bperfect) in den Farben schwarz und lila gefertigt. Die Haare wurden von Jasmin Käser (dierollendenfriseure) gezaubert. Das geeignete Model fand Sandro Achilles in Kathy Herrmann (kayface.com). Die Kleidung stammt von Brands, wie Zara, H&M und Agent Provocateur.

Das Fotoshooting fand an einem Samstagnachmittag im Parkstudio in Winterthur statt. Um 14 Uhr haben sich alle beteiligten im Studio getroffen, sodass gleich mit dem Makeup gestartet werden konnte. Gegen 15 Uhr saß dann auch das letzte Haar so wie es sein sollte und es konnte mit dem ersten Lichtsetting gestartet werden.

Sandro Achilles spielt gerne mit dem „Licht und den Schatten“ und bedient sich deshalb nur wenigen Lichtquellen. „Nur der Schatten kann dem Licht eine Bedeutung schenken. Keiner kann ohne den anderen. Das Licht nicht ohne den Schatten und umgekehrt. Das erste Lichtsetting wurde aus diesem Grunde nur mit einem Beautydish ausgestattet. Das weiche Licht wurde klassisch leicht seitwärts und etwas erhöhnt gegen das Model gerichtet. Somit entsteht das klassische Rembrandt Licht, wie es in der Fotografie und auch in der Kunst genannt wird“, erklärt Sandro Achilles.

In diesem Lichtsetting konzentrierten sich das Model und der Fotograf vor allem auf die „Bösen Blicke“, „Schreie“ und die Gesichtsmimik. Nach gut einer Stunde wechselten sie das Lichtsetting und nutzen nun eine weitere Lichtquelle um den Hintergrund etwas aufzuhellen. In dieser sanfteren Umgebung versuchten sich das Model und der Fotograf mit den Sprüngen und Bewegungen. Das ist eine besondere Herausforderung, da es äußerst schwierig ist, den richtigen Moment zu treffen für das Model, wie für den Fotografen. Gegen 18 Uhr waren dann alle zufrieden mit dem entstandenen Rohmaterial.

Für den Fotograf war das Shooting hier noch nicht vorüber, da es nun an die Bildauswahl ging und deren Bearbeitung. Sandro Achilles ist es sehr wichtig, dass die Auswahl und die Bildbearbeitung durch ihn selbst vorgenommen werden und auch unmittelbar nach dem Shooting. Er ist der Überzeugung, dass bessere Ergebnisse entstehen, wenn man das Feeling des Shootings noch in sich hat.

Sandro Achilles konnte das ELLÉMENTS MAGAZINE mit seinen Bildern begeistern und wurde in der Oktober Ausgabe publiziert. Die Freude war bei allen Beteiligten dementsprechend groß, da ein schönes Projekt und gute Zusammenarbeit belohnt wurde.


Über Sandro Achilles

Im Zentrum steht für Sandro Achilles der Mensch vor der Kamera, ob natürlich portraitiert oder aufwendig inszeniert. Er ist ein Fotograf mit der Passion für das Spiel zwischen Licht und Schatten und den Menschen vor der Kamera. Die Mode und die Welt der Fashion spielt für ihn eine entscheidende Rolle – sie ist Inszenierung, Zeitgeist und manchmal auch Provokation.

Sandro Achilles startete seine berufliche Laufbahn in der Architektur, wo er auch erste Berührungspunkte zur Fotografie hatte. Nach einigen Ausflügen in betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten verschrieb er sich komplett seiner Passion und Berufung. Die Fotografie. Für Sandro ist die Fotografie nicht nur Faszination, vielmehr ein Stück Leben. Am Ende des Schaffens bleibt das Bild, ein Produkt, ein Ergebnis. Dieses Produkt kann gefallen, nicht gefallen, provozieren oder Geschichten erzählen. Es spricht an, oder eben nicht… aber es bleibt immer ein Ergebnis übrig. Dies ist Sandro sehr wichtig. In einer Zeit der grossen Firmen, die keinen Output liefern, nur heisse Luft.

Sandro Achilles arbeitet von Zürich aus. Im Parkstudio. Und pendelt von Zeit zu Zeit nach Paris in die Modemetropole. Sein grosser Traum ist es, in naher Zukunft vermehrt in Paris arbeiten zu können.

Kontakt:

Sandro Achilles Photography

Sandro Achilles

Glattalstrasse 118d

8052 Zürich

+41 78 800 22 35

getintouch@photografx.ch

http://www.photografx.ch

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment