online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Extensis veröffentlicht neues modulares Digital Asset Management System

Oktober 02
11:22 2014

Portfolio bietet höchste Skalierbarkeit und Ergebnisse in Millisekunden PORTLAND, Oregon – 02.10.2014 – Extensis, ein Geschäftsbereich der Celartem Inc. gibt die Verfügbarkeit von Extensis Portfolio bekannt, einem modularen digitalen Asset Management (DAM) System, das nicht nur das Anwendererlebnis verändert sondern DAM-Lösungen für Firmen aller Größen erschwinglich macht. Mit Suchvorschlägen, geführter Suche, Ergebnissen im Millisekunden Bereich, einer ansprechenden neuen Oberfläche und Miniaturansichten ist Portfolio DAM intuitiv und überzeugend auch für den normalen Anwender.

Leistungsfähige Administrationsfunktionen unterstützen die elegante User Experience von Portfolio. Mit geringer bis keiner IT-Unterstützung hält Portfolio Millionen von digitalen Assets in einem oder mehreren Katalogen bereit, was den Einsatz in mehreren Abteilungen erlaubt. Unternehmen können auswählen, was sie auf der modularen Plattform einsetzen möchten: Optionen für ein mobiles DAM, Single-Sign-On, dynamische Web-Portale und vieles mehr.

Durch die neue RESTful API von Portfolio wird die Integration mit anderen Applikationen von Drittanbietern, wie beispielsweise eCommerce Systemen, Sammlungs-Management-Systemen oder Web Content Management Systemen erheblich erleichtert.

„Weltweit steigt die Zahl der Firmen, die mehr und mehr digitale Dateien (Assets) herstellen – einige davon erzeugen sogar hunderttausende oder gar Millionen Assets. Für den dringend zu empfehlenden Einsatz eines Digitalen Asset Management Systems spricht zudem die Tatsache, dass ein zunehmender Anteil dieser Inhalte massenhaft mit mobilen Geräten wie Handys aufgenommen wird – um dann ebenfalls für Nutzer mobiler Geräte veröffentlicht zu werden“, sagt Richard Bamford, EMEA Business Director von Extensis.

„Die wirtschaftliche Bedeutung von Digitalen Asset Management Systemen ist für die Wettbewerbsfähigkeit von Firmen nicht zu unterschätzen. Zugleich haben die Firmen nicht die Zeit, abzuwarten, bis komplexe Systeme endlich eingerichtet und langwierig angepasst sind: Sie wollen, dass sie einfach nur ihre Arbeit erledigen. Portfolio ist so konzipiert, dass es binnen Tagen voll funktionsfähig ist. Das Digitale Asset Management System bietet einen außerordentlich schnellen Weg für die Erzeuger von Inhalten, unverzüglich und intuitiv sogar die größten Sammlungen digitaler Assets zu verwalten, zu katalogisieren, mit zusätzlichen Informationen zu versehen und zu teilen“ ergänzt Bamford.

Was ist neu?

– Überarbeitete Oberfläche: Portfolio präsentiert ein neues und modernes Erscheinungsbild. Asset-fokussierte Ansichten zeigen sowohl Ausrichtung als auch wichtige Metadaten in einem ansprechenden und dynamischen Layout.

– 2000% Kapazitätssteigerung: 10 Millionen digitale Assets sind kein Problem. Portfolio verwaltet Millionen von Assets in einem oder mehreren Katalogen. Administratoren können auch Nur-Lese-Archive einrichten oder geschützte Assets isolieren.

– Suchvorschläge, geführte Suche: Suchen in Portfolio ist intuitiv. Anwender geben einige Buchstaben im Suchfeld ein und Portfolio zeigt eine Liste passender Assets, eine große Hilfe beim Auffinden und Bedienkomfort.

– Resultate in Millisekunden: Ob ein Unternehmenskatalog ein paar Tausend oder 10 Millionen Assets umfasst, die Suche liefert Ergebnisse in wenigen Millisekunden, durch die Unterstützung der ElasticSearch® Technologie.

– 500% schnellere Katalogisierung: Portfolio katalogisiert tausende Assets pro Minute. Das automatisierte Katalogisieren überwacht die Positionen, die Anwender definiert haben, katalogisiert automatisch, extrahiert und fügt Metadaten für alle gefundenen Assets hinzu während ihrer gesamten Lebensdauer.

– Kontrollierter Upload: Administratoren können bestimmen, welche Kern-Metadaten vom Anwender eingegeben werden müssen bevor ein Asset hochgeladen werden kann, was den Nutzen des Assets steigert.

– Vor Ort oder in der Cloud: Firmen haben die Wahl, wo sie ihre Portfolio-Lösung hosten, ob vor Ort oder in der Cloud.

Zusatzoptionen:

– Portfolio Flow® for Mobile – Mit der mobile App Portfolio Flow für iPhone®, iPad®, iPod touch® und Android™ 4.x+ können Anwender schnell und einfach Fotos, Videos und Audio-Aufnahmen mit Metadaten hochladen, während sie unterwegs sind. Verwendet der Nutzer ein mobiles Gerät, wählt er aus, verschlagwortet und lädt Assets direkt zu Portfolio hoch, was das Zentraliseren der Assets zum Kinderspiel macht.

– Portfolio NetPublish® – Damit ist die Zusammenarbeit sowie das gemeinsame Benutzen mit internen und externen Teams ein einfacher Prozess. Assets und Metadaten können auf einer dynamischen Seite veröffentlicht werden, die via Browser, Smartphone oder Tablet erreicht werden kann.

– Single Sign-On – Portfolio integriert sich mit dem unternehmenseigenen LDAP-Server. Es befreit Anwender von der Eingabe des User-Namens und Passwortes, nachdem er sich auf seinem Computer eingeloggt hat. Das erleichtert den Zugang und senkt den IT-Aufwand und -Kosten.

– Portfolio Media Engine – Portfolio Media Engine steigert die Leistung und Performanz nachhaltig, gekoppelt mit erweiterten Unterstützungen von Dateiformaten und Videokonvertierungen.

Alle Leistungsmerkmale sowie Zusatzinformationen zu Portfolio finden Sie unter www.extensis.com/portfolio und http://www.extensis.com/digital-asset-management/de/portfolio-presseseite/

Preise und Verfügbarkeit

Portfolio ist ab sofort in deutscher und französischer Sprache verfügbar zum Preis von 1.760,00 EUR zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer. Weitere Informationen zu Cross-Upgrades erhalten Sie per Email von switchers@extensis.com

Für bestehende Portfolio-Nutzer mit einem aktuellen Jahres-Servicevertrag (Annual Service Agreement, ASA) sind die Produkt-Upgrades kostenfrei. Für Kunden, die keinen Servicevertrag haben ist das Upgrade kostenpflichtig.


Über Extensis
Seit 20 Jahren ist Extensis führend in der Entwicklung und im Service von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen. Die Lösungen optimieren Arbeitsabläufe, sichern die Verwaltung von digitalen Dokumenten und Schriften und überwachen den Einsatz der Unternehmensschriften. Die preisgekrönten Server-, Desktop und Webservice Produkte werden von Hunderten der Fortune 5000 Unternehmen eingesetzt. Die Produktlinie von Extensis für Server- und Desktoplösungen umfasst Portfolio Server® für Digital Asset Management, Universal Type Server® für serverbasiertes Font Management und Suitcase Fusion® für Single User Font Management. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig.
http://www.extensis.com/de

Über Celartem®
Celartem, Inc. firmiert unter Extensis. Alle Rechte vorbehalten. Extensis, Suitcase Fusion Extensis Portfolio, Portfolio Flow and Universal Type Server sind Marken oder eingetragene Marken von Extensis in den USA, Kanada, Europa und/oder anderen Ländern. Die Listung der Marken erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Marken, eingetragene Marken, Produktnamen, Unternehmensnamen, Marken- oder Leistungsbezeichnungen die genannt werden, sind Eigentum von Extensis oder den jeweiligen anderen Eigentümern.

Apple, das Apple-Logo, iPhone und iPod touch sind Markenzeichen von Apple Inc., eingetragen in den USA und in anderen Ländern. App Store ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc.

Android und Google Play sind Markenzeichen von Google Inc.

Kontakt

shortways communications

Vera Sander

Belfortstr. 3

81667 München

0898906670

vsander@shortways.de

http://www.shortways.de

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment