online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



BVZ-Akademie und Bonuspunkte – wie genau funktioniert das noch mal?

Dezember 10
12:33 2014
BVZ Bonusheft - innen und außen BVZ Bonusheft – innen und außen

ACHTUNG: Am 31.03.2015 verfallen alle Punkte aus 2011 Die vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., BVZ, gegründete BVZ-Akademie ermöglicht es Mitgliedern bei teilnehmenden Unternehmen so genannte Bonuspunkte, generiert über den jeweils getätigten Umsatz, in Form von Seminaren einzulösen. Auch können mit diesen Bonuspunkten Kundenveranstaltungen des BVZ, wie zum Beispiel die Eintrittskarten für die Messe „Die Zweithaar“ in Fulda, zu 100% bezahlt werden.

Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., BVZ, versteht sich nicht nur als Organ der Branche, sondern sieht seine Verantwortung auch darin, die Mitglieder in Sachen Fort- und Weiterbildung zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit führenden Unternehmen der Zweithaar-Branche 2008 die BVZ-Akademie ins Leben gerufen. „Nicht nur Frisuren unterliegen Modetrends und verändern sich, sondern auch die Art der Verarbeitung oder eingesetzte Materialien und Befestigungsmethoden für Zweithaar entwickeln sich weiter. Um unseren Mitgliedern eine kostengünstige Möglichkeit der Teilnahme an Seminaren und Weiterbildungsmaßnahmen zu sichern, haben wir gemeinsam mit den führenden Perücken- und Zweithaar-Herstellern die BVZ-Akademie und das Bonussystem ins Leben gerufen“, erklärt Francis Dietsch, BVZ. Zur BVZ-Akademie gehören Aderans Germany GmbH (Fancy Hair), Bergmann GmbH & Co. KG, Follea Germany GmbH, GFH GmbH und Haar Vital GmbH. Diese Unternehmen bieten allesamt neben Produkten die Dienstleistung „Seminar“ zu Produkten, Materialien und Befestigungsmethoden an. Das Niveau und die Inhalte sind in der Regel abgestimmt auf unterschiedliche Erfahrungen und reichen von Einsteiger-Seminaren über Intensiv-Kurse für Fortgeschrittene und Profis bis hin zu Saloncoachings. Die Akademiefirmen entwickeln regelmäßig neue Programme und Inhalte, denn nur so können stets zeitgemäße Lehr- und Lerninhalte gewährleistet werden.

Um einen weiteren Anreiz für die Mitglieder zu schaffen, regelmäßig an Fort- und Weiterbildungsprogrammen teilzunehmen, können sie bei den Akademiefirmen so genannte Bonuspunkte sammeln. Jedes Mitglied erhält bei jedem Unternehmen der Akademie 2% seines jeweils getätigten Umsatzes in Form von Bonuspunkten rückvergütet. Diese Bonuspunkte können gesammelt und für unterschiedliche Leistungen eingesetzt werden. Dabei spielt es keine Rolle, bei welchem Unternehmen die Bonuspunkte erwirtschaftet wurden, sie können „alle in einen Topf geworfen “ und für nur eine Leistung eingesetzt werden. Dazu gehören neben den Seminaren der Akademiefirmen zum Beispiel auch die Fortbildung zur „Geprüften Fachkraft für Zweithaar“ oder die Bezahlung der Eintrittskarten für die Messe „Die Zweithaar“. Ein Bonuspunkt entspricht einem Wert von einem Euro. Hat ein Mitglied zum Beispiel 300 Punkte gesammelt, kann er sich bei einem Seminar den Wert von 300 Euro anrechnen lassen. Um diesen Wert wird dann sein Preis für dies Seminar reduziert. Seminare und Firmenevents wie die Messe in Fulda können zu 100% mit Bonuspunkten bezahlt werden. Wer wissen möchte, wie sein aktuelles Punktekonto aussieht, kann den Stand bei den Akademiefirmen mit denen er Umsätze tätigt abrufen.

Die Punkte besitzen eine Gültigkeit von drei Jahren, nach Ablauf dieser Zeit verfallen sie und können nicht mehr eingelöst werden. Als Verfallsdatum wurde jeweils der 31. März des vierten Gültigkeitsjahres festgelegt. So besitzen alle in 2013 erworbenen Punkte volle Gültigkeit bis 31. März 2016. Zur besseren Übersicht aus welchem Jahr welche Punkte sind, sind diese seit 2012 farblich codiert und mit einer Jahreszahl ausgezeichnet. Punkte aus 2011, die am 31. März 2015 ihre Gültigkeit verlieren, sind noch ohne Farbe und Jahreszahl, das Jahr 2012 ist silbergrau, 2013 präsentiert sich mattgold und 2014 schimmert kupferfarben.

Wer seine Punkte einlösen möchte, der sollte, wenn er eine Leistung einer Akademiefirma oder des BVZ damit „bezahlen“ möchte, seine Punkte bereits im Vorfeld abgerufen haben. Diese klebt er in ein Bonusheft (steht zum Download bereit auf http://www.bvz-info.de/… ) und schickt dieses an den Rechnungssteller. Ist der Rechnungsbetrag höher als der durch Punkte zur Verfügung stehende Betrag, muss lediglich der Differenzbetrag überwiesen werden.

„Viele unserer Mitglieder haben zahlreiche Punkte, die sie nicht oder nur zum Teil einlösen. Das ist schade, denn letztendlich ist es bares Geld, das mehr oder weniger weggeworfen wird. Wir raten allen Mitgliedern, schnellstens ihren Punktestand bei den Akademiefirmen abzufragen und wertvolle Punkte nicht verfallen zu lassen“, empfiehlt Ramona Rausch, BVZ.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: BVZ



Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V., kurz BVZ, wurde am 09. 02.2004 gegründet. Der Verband mit Sitz in Albstadt vertritt und fördert die wirtschaftlichen Belange von mittlerweile 220 Mitgliedern mit 275 Verkaufsstellen aus dem Bereich Zweithaar. Diese Betriebe und damit auch der Verband beschäftigen sich mit der gesamten Bandbreite der Zweithaarbranche, von der krankheitsbedingten Versorgung mit Zweithaar bis hin zur modischen Komponente des Zweithaars als trendiges Accessoire. Darüber hinaus sind Fort – und Weiterbildungsmaßnahmen, so wie die neu ins Leben gerufene und vom BVZ zu verantwortende Weiterbildung zur „Geprüften Fachkraft für Zweithaar“ ebenso Bestandteil der Verbandsaufgaben wie die Möglichkeit sich nach DIN EN ISO 9001, Rev. 12/2008 zertifizieren zu lassen, um einen hohen und homogenen Qualitätsstandard innerhalb des BVZ sicherzustellen zu können.
Stand Juni 2011

Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V.
Petra Dehler
Mühlenstraße 2
51643 Gummersbach

02261 / 26332

p.dehler@haarkompetenz-zentrum.de

http://www.bvz-info.de
Pressekontakt:
PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
+49 89 20 30 03 261

anja@anjasziele.de

http://www.anjasziele.de

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment