online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Intelligenz & Talent erstmals objektiv messbar! Der BQ löst den IQ ab!

September 24
18:43 2015

Der Brillianess Quotient ist ein vom Club of Deduction entwickeltes Instrument, um Intelligenz und individuelle Begabung objektiv und wissenschaftlich messen zu können. Der IQ wird oft in Bezug auf Intelligenz als Referenzwert angeführt. Dabei ist er seit jeher umstritten, da der IQ Intelligenz weder beschreiben noch vollständig erfassen kann, auch lassen sich viele IQ Tests auswendig lernen. Die Testbereiche sind überdies auf Mathematik, Logik und Sprache limitiert. Emotionale wie auch weitere Formen von Intelligenz erfasst er indes nicht. Dabei sind Talente und Neigungen sowie kausales Verstehen für eine praktische Umsetzung oftmals wesentlicher. Umso wichtiger ist das frühzeitige Erkennen und Fördern dieser Befähigungen.

Was ist Intelligenz?

Häufig werden Gedächtnisleistung etwa mit Intelligenz gleichgesetzt, dabei bedürfen diese mehr der Technik und Übung, denn Intelligenz. Intellektuelle Leistungsfähigkeit definiert sich dagegen vielmehr als die Befähigung nutzmehrend um die Ecke denken zu können, anerkannte Denke Infrage zu stellen und durch das Verstehen komplexer Zusammenhänge konkrete Lösungen hieraus abzuleiten. In der Summe ergeben sich somit mannigfaltige Möglichkeiten.

Der BQ Test:

Um die Möglichkeiten jedes Einzelnen festzustellen, gezielt fördern zu können und das Potential auch für die Gesellschaft zu maximieren, wurde der BQ (Brillianess Quotient) vom Club of Deduction entwickelt. Die Teilnahme am Test ist kostenfrei und die Ergebnisse werden vertraulich behandelt. Bewertet werden u. a. Fähigkeiten wie handwerkliches Geschick, körperliche Leistungsfähigkeit, Sozialkompetenz (Emotionale Intelligenz), Geistes- & Naturwissenschaften, IT-Verstehen, Kreativität und Kausalogie (Logik) sowie linguistische Fähigkeiten, wozu auch Mathematik zählt.

Wissenschaftlich:

Die Brillanz, also die Strahlkraft / Fähigkeit für sich und andere einen Mehrwert zu schaffen, wird mittels des BQ Tests gemessen, woraus auch der Name resultiert. Als Maximalwert ist ein geringer Schwellbereich definiert, also eine Gruppe von Menschen, welche in dem jeweiligen Bereich objektiv über die höchste Kompetenz verfügen. Je stärker die Abweichung von der Spitzengruppe ist, umso geringer ist das prozentuale Testergebnis. Dabei stellt 100% einen theoretischen Höchstwert dar. Durch dieses objektive Vergleichsverfahren sind die Testergebnisse empirisch nachhaltig und repräsentativ. Die mehr als 11.000 weltweit getesteten Personen haben einen Durchschnittswert von 39,2% erreicht. Der bisher gemessene Höchstwert liegt bei 86,5%, die Genieschwelle bei 70%.

Der Nutzen:

Nur wenn Potential frühzeitig erkannt wie gefördert wird, kann sich für die Gesellschaft ein Gewinn einstellen. Ein konkreter Nutzen ergibt sich etwa im Bereich des Bildungswesens, der Berufswahl oder auch im Verständnis von sich und anderen. Der BQ löst somit den IQ als Gradmesser von intellektueller Leistungsfähigkeit und Befähigungsanalyse ab.

>> Mehr Informationen zum BQ und unseren Projekten unter clubofdeduction.org !



Club of Deduction:
Der Club of Deduction ist eine internationale Vereinigung von Höchstbegabten & ein Thinkpool. Er entwickelt Zukunftsprojekte, setzt sich für die Freigabe von Wissen ein, welches er als Grundrecht erachtet, bildet aus, schafft Lösungen für komplexe Probleme, ist Initiator verschiedener sozialer Projekte und fördert StartUps, Talente, Erfinder und extrem begabte Menschen.

Ergebnisse unserer Arbeit & Forschung:
Entdeckung & Beschreibung der Kausalogie / Unikausalogie als neue Wissenschaft, diverse Publikationen zu Struktur & Aufbau von Materie, Antimaterie sowie Theorien zur Natur & Funktion des Ethium Meridians, welcher nach Uni- & Polyversum die höchste Oberstruktur bildet, woraus sich eine Universalformel ergibt, welche alle Naturgesetzte vereint. Erstbeschreibung des Krankheitsbildes Sinnsucht sowie Erfindung des Interaktiven Buches & Films.

Aktuelle Projekte:
Derzeit arbeitet der Club of Deduction an Projekten wie OMNIS2025 (ein orbitales Segelsolarkraftwerk), Deep Defence Shield (Asteroidenabwehr), X-Engines (elektromagnetische Co2-neutrale Motorentechnik), Save Maja (Infraschallsystem zum Schutz von Nutzinsekten) sowie Liquid-E (Liquidprocessing & Computersysteme). Zudem fördert und begleitet der CoD StatUps nach dem Motto First Enterprise. Wir bieten dabei Unterstützung in Projektentwicklung, Marketingfragen und Organisation.

Als Wissensförderer und Vermittler von kulturellem Austausch berät der Club of Deduction Politik & Wirtschaft. Zudem informiert er die Öffentlichkeit.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Club of Deduction
Guido M. Schmitz
Postfach 190008
40110 Duesseldorf

+49-151-2706-3838

quo@clubofdeduction.org

http://www.clubofdeduction.org
Pressekontakt:
Ansprechpartner Bildung & Forschung
E. Pak
Postfach 190008
40110 Duesseldorf

+49-151-2706-3838

presse@clubofdeduction.org

http://www.clubofdeduction.org

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment