online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Renaissance von Silber

Januar 08
16:55 2016

Silber ist bekannt wegen seiner Volatilität, dennoch stehen die Chancen insgesamt nicht schlecht, dass sich das Metall 2016 als gewinnbringend erweisen könnte. Ebenso die Silbergesellschaften wie etwa Endeavour Silver

Ein im Silberbereich äußerst erfolgreiches Unternehmen mit seit rund 10 Jahren steigenden Produktionszahlen ist Endeavour Silver (ISIN: CA29258Y1034 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,34988,Mines_und_Money_London_2015/?v=295208 ). Drei Minen produzieren Gold und Silber in Mexiko und es sind ausreichende finanzielle Mittel vorhanden um ein viertes Projekt voran zu treiben. So ist Endeavour Silver seit seiner Gründung 2004 zielstrebig auf dem Weg einer der führenden Silberproduzenten zu werden.

Die Einsatzmöglichkeiten für Silber werden in der Industrie immer mehr. Ob es um die Reinigung von Wasser geht, um Smartphone-Bildschirme oder um medizinische Bereiche wie etwa die Zahnimplantation (Silber wirkt Infektionen entgegen), das edle Metall findet zusehends Verwendung. An mit Silber beschichteten Goldnanopartikel-Gläsern wird gerade an der Rice University geforscht. Die Farben von Glasfenstern nur durch das Umlegen eines Schalters zu verändern, das wäre doch etwas.

Eine steigende Nachfrage, nämlich rund 17 Prozent wird von der Photovoltaik-Industrie in 2016 kommen, so die Schätzungen. Das wären dann rund 13 Prozent der gesamten Silbernachfrage. Diese lag bezüglich des Photovoltaik-Bereiches vor 10 Jahren noch bei einem Prozent. Beim Silberschmuck ist in 2015 ein globaler Rückgang bei der Verarbeitung von Silber von etwa 2,5 Prozent zu verzeichnen. Schuld ist die gesunkene chinesische Silberschmuckherstellung. Das ist vor allem auf das Offshoring der Schmuckproduktion zu südostasiatischen Ländern zurückzuführen. Dagegen wurde in Thailand (14 Prozent), in den USA (9 Prozent) und in Italien (8 Prozent) mehr Silberschmuck hergestellt.

Wenn man dazu die geringere Silberversorgung aus den Minen und den geringeren Silberrücklauf aus Silberschrott hinzunimmt, sollten Anleger mit Silber im neuen Jahr nichts falsch machen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.



Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informationen. Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren.

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
Schweiz
0041 71 354 8501

js@resource-capital.ch

http://www.resource-capital.ch/de/home.html
Pressekontakt:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau

0041713548501

info@resource-capital.ch

http://www.resource-capital.ch

Related Articles