online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) setzt auf das Lieferantenportal von Taulia

Februar 01
16:03 2016

Taulia-Lösung stärkt Lieferanten, senkt Kosten und erwirtschaftet zusätzliche Einnahmen Düsseldorf, 01. Februar 2016 – Taulia, der Finanzpartner der Supply-Chain, hat die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) als Kundin gewonnen. Die DVV stellt als kommunaler Multidienstleistungskonzern unter anderem in den Bereichen Energie-, Wasserversorgung und Personennahverkehr eine leistungsfähige Infrastruktur für rund 490.000 Menschen in Duisburg bereit. Das Unternehmen setzt auf das Lieferantenportal von Taulia, um die Beziehung zu seinen Lieferanten zu vertiefen. Außerdem sollen Verwaltungskosten sinken und mit Skontoerträgen eine zusätzliche Kapitalrendite erwirtschaftet werden.

Die rund 2.800 Lieferanten der DVV können dank der Software-Plattform das Zahlungsziel einer Rechnung mittels Dynamic Discounting verkürzen und damit ihre Liquiditätsplanung verbessern. Die DVV gestaltet mit der Taulia-Lösung jedoch nicht nur die Prozesse der Kreditorenbuchhaltung effizienter, sondern erhöht auch die Transparenz im Zahlungsverkehr, weil Lieferanten einen besseren Einblick in die noch ausstehenden Rechnungen bekommen.

„Die Taulia-Lösung ist bislang einzigartig auf dem deutschen Markt und weckte sofort unser Interesse, erklärt Dirk Broska, kaufmännischer Leiter der DVV. „Mit dem Lieferantenportal von Taulia verbessern wir nicht nur die Liquiditätsplanung unserer Lieferanten, sondern sparen selber Kosten ein und erwirtschaften zusätzliche Gewinne. Aus unserer Perspektive ist das eine Win-win-Situation, nicht nur für uns als DVV, sondern auch für unsere Geschäftspartner, insbesondere am Wirtschaftsstandort Duisburg.“

Nach und nach sollen bis zu 60% des gesamten Beschaffungsvolumens über die Taulia-Plattform verfügbar sein. Die DVV hält dann täglich einen sechsstelligen Betrag bereit, um Lieferantenrechnungen im Rahmen des Dynamic Discounting kurzfristig auszugleichen.

Zunächst wird mit dem Lieferantenportal nur ein Baustein der ganzheitlichen Taulia-Lösung eingesetzt. Allerdings plant die DVV bereits jetzt, mit der Zeit weitere Module zu implementieren.

„Wir freuen uns besonders, auch auf unserem Heimatmarkt zunehmend zu expandieren. Nach dem großartigen Erfolgen in den USA entscheiden sich nun immer mehr Organisationen und Unternehmen in Deutschland für unsere Lösungen. Taulia beschleunigt die Zahlungsprozesse zwischen Zulieferern und Einkäufern und schafft damit moderne, dynamische Handelsbeziehungen, von denen beide Seiten profitieren. Mit seiner Entscheidung für Taulia optimiert die DVV ihr Umlaufvermögen und stützt zusätzlich den Wirtschaftskreislauf in der Region“, so Martin Quensel, President, Taulia.



Taulia ist die am schnellsten wachsende SaaS-Plattform und der führende Anbieter für die Financial Supply Chain. Taulia ermöglicht, mit jeder Rechnung Umsatz zu generieren. Damit erlaubt es die Lösung von Taulia Unternehmen, Lieferantenbeziehungen zu stärken und gleichzeitig Millionen zu sparen. Viele der innovativsten Marken der Welt und Fortune 500 Unternehmen aus verschiedenen Branchen vertrauen auf Taulia. Die Unternehmenszentrale von Taulia befindet sich in San Francisco. Niederlassungen sind in London, Düsseldorf, Sofia, Austin und Park City (beide USA) angesiedelt. Weitere Informationen unter www.taulia.de.

Taulia UK Ltd
Matthew Stammers
Fitzroy Square 20
W1T 6EJ London

+49 (89) 99 38 87-34

martin_stummer@hbi.de

www.taulia.com
Pressekontakt:
HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (89) 99 38 87-34

martin_stummer@hbi.de

www.hbi.de

Ähnliche Artikel