online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



GrammaTech kündigt Integration von CodeSonar in Wind River Workbench an

Mai 16
14:00 2017
Mark Hermeling, Senior Director Product Marketing bei GrammaTechMark Hermeling, Senior Director Product Marketing bei GrammaTech

Höhere Produktivität und mehr Sicherheit für IoT-Geräte Ithaca, NY (USA) – 15. Mai 2017 – GrammaTech, ein führender Anbieter von Tools für Software-Sicherung und Cyber-Security-Lösungen, gibt die sofortige Verfügbarkeit der Integration von CodeSonar in Wind River® Workbench bekannt. Diese Integration erlaubt es Software-Entwicklern, Schwachstellen ihrer Software innerhalb der Entwicklungsumgebung von Wind River zu markieren und zu beheben, ohne dabei die Workbench verlassen zu müssen. Die Produktivität kann so signifikant gesteigert werden.

CodeSonar unterstützt sowohl die native Schnittstelle des Echtzeit-Betriebssystems VxWorks® von Wind River als auch die POSIX API. Damit ermöglicht CodeSonar fortschrittliche und umfassende Möglichkeiten zur statischen Analyse von Software und von Treibern, sowohl im Kernel- als auch im User-Mode. Entwickler von komplexen IoT (Internet of Things)-Geräten verfügen so über ein unverzichtbares Werkzeug, um Sicherheits- und Qualitätsprobleme zu vermeiden. Gleichzeitig lassen sich die typischen Schwierigkeiten bei Multi-Core-Development wie Deadlocks, Livelocks, Resouce Starvation oder Race Conditions ausschalten. CodeSonar findet Bugs, die zum Systemabsturz, zu unvorhergesehenem Verhalten oder zu Sicherheitslücken führen können. Damit senkt CodeSonar das Risiko, Software mit teure und rufschädigende Fehlern auszuliefern. Bugs werden bereits in der Entwicklungsphase noch vor dem Testing erkannt, was Zeit spart und Kosten senkt.

„Für die Entwickler von Embedded Software ist die Code-Qualität ein kritischer Faktor“, erläutert Mark Hermeling, Senior Director Product Marketing bei GrammaTech. „Die Verbindung von GrammaTech CodeSonar für statische Analyse und Wind River Workbench als Entwicklungsumgebung für VxWorks verbessert die Qualität, verhindert Sicherheitslücken, senkt das Risiko und hilft dabei, zuverlässige Software auszuliefern.“

„Unser starkes Partner-Ökosystem ist ein wesentlicher Bestandteil des Wertversprechens von Wind River“, so Graham Morphew, Senior Director Product Management bei Wind River. „Die Integration von Wind River Workbench und GrammaTech CodeSonar verbindet die besten Tools in einer einheitlichen Anwendererfahrung. Sie beschleunigt die Time to Market unserer Kunden und hilft gleichzeitig dabei, die Sicherheit zu verbessern.“

Die Integration in Wind River Workbench ist Bestandteil des Eclipse-Plugins von GrammaTech CodeSonar. Sie steht allen Kunden mit gültigem Wartungsvertrag ab sofort zur Verfügung.


Software-Entwickler auf der ganzen Welt setzen die Tools von GrammaTech ein, in verschiedensten Märkten wie Luft-/Raumfahrt, Automotive, Medizintechnik und andere Anwendungen, wo Zuverlässigkeit und Sicherheit zu den Grundvoraussetzungen zählen. GrammaTech entstand aus einem Forschungsprojekt an der Cornell Universität. Heute treibt das Unternehmen die Wissenschaft der Software-Sicherheit, Software Hardening und autonomes Computing voran und bietet Techniken und Technologien, mit denen Software-Teams sichere und stabilere Software programmieren können. Weitere Information über GrammaTech unter www.grammatech.com

GrammaTech, Inc.
Rodney Fleming
Esty Street 531
NY 14850 Ithaca

+1 607 273 7340
rfleming@grammatech.com
http://www.grammatech.com
Pressekontakt:
Redaktion Schulze
Jan Schulze
Zieglerfeldstr. 5a
85435 Erding
081222275898
jan@redaktion-schulze.de
http://www.redaktion-schulze.de

Related Articles