Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Spargelradweg entlang der Niedersächsischen Spargelstraße

März 07
10:38 2018
Ein schönes Stück Niedersachsen lässt sich per Fahrrad auf dem Spargelradweg entdecken.Ein schönes Stück Niedersachsen lässt sich per Fahrrad auf dem Spargelradweg entdecken.

Per Fahrrad mehr als 750 km auf Tour zwischen Weser, Elbe und Aller Niedersachsens längste touristische Radwanderroute führt entlang der rund 750 km langen Spargelstraße: der Spargelradweg. Die samt Extra-Schleifen rund 1000 Kilometer lange Tour hat der Burgdorfer Journalist und Fahrradfahrer aus Leidenschaft, Dieter Hurcks, ausgearbeitet und in 16 Tages- und Mehrtagesetappen unterteilt. Diese sind in seinem 182 Seiten dicken Radwanderführer beschrieben.

Zwei Jahre hat Hurcks für die Recherche benötigt. Sein Ziel bei der Streckenführung war: „Straßen meiden.“ Die Route folgt daher überwiegend Feld- und Waldwegen, damit die Radwanderer rauschende Bäche und Vogelgezwitscher hören können und nicht durch Motorlärm gestört werden. Denn, so beschreibt der Autor die Motivation für sein „Unternehmen Spargelradweg“, „ich habe mich geärgert, dass bei der für Autofahrer konzipierten Spargelstraße die Radfahrer einfach außen vor gelassen wurden.“

Der begeisterte Tourenradler, der jedes Jahr selber etwa 8.000 Kilometer auf dem Drahtesel zurücklegt, ist den gesamten Spargelradweg selbst abgefahren – zum Teil allein, zum Teil mit Freunden. Dabei sind 1.300 Kilometer zusammen gekommen. Denn: „Manchmal verfährt man sich“, verrät der Journalist im Ruhestand. Außerdem erwies sich nicht jeder Weg, den sich Hurcks vorher auf der Karte ausgesucht hatte, in der Praxis als gut befahrbar. „Da habe ich dann etwas Besseres in der Nähe gesucht“, berichtet der Fahrradfan, der auf seiner Homepage radtouren.net mehr als 130 selbst gefahrene Radtouren vorwiegend in Deutschland beschrieben hat.

„Das Interessante an der Tour sind die unterschiedlichen Landschaften“, meint Hurcks. Die Radwanderer kommen zum Beispiel durch die Lüneburger Heide und die Wildeshäuser Geest, radeln am Ufer von Elbe und Weser entlang und erfahren, wie bergig es im Wendland ist. „Mai und Juni sind die schönste Zeit, weil dann alles blüht und der Spargel gestochen wird“, empfiehlt der Autor. Von den vielen Spargelfesten gar nicht zu reden.

Anreise und Übernachten: Viele am Spargelradweg liegende Städte sind mit der Bahn leicht erreichbar. Das Angebot an Quartieren ist vor allem in den touristisch erschlossenen Regionen ausgezeichnet. Eine Reihe von Quartiertipps ist in dem Radwanderführer enthalten.
Autofahrer können sich an den Bundesstraßen wie der B 188, der B 214 oder der B 3 sowie an der Autobahn 7 orientieren.

Radwanderführer und DVD
Eine Fleißarbeit war das Zusammentragen der Adressen für den Serviceteil, in dem der Burgdorfer Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten auflistet.
Den Radwanderführer „Spargelradweg – Entlang der Niedersächsischen Spargelstraße“ kann man im Buchhandel für 14,90 Euro kaufen (ISBN 3-8334-0944-4). Zusätzlich bietet der Autor (Tel. 05136 / 896460) eine rund 50-minütige, mit Musik untermalte digitale Fotoschau auf DVD an.
Weitere Informationen einschließlich der Streckendaten für GPS-Anwender (Overlay) gibt es im Internet unter www.radtouren.net/spargelradweg/

Weitere Infos für die Presse sowie Fotos gibt es hier:
http://www.radtouren.net/spargelradweg/index.htm
März 2018



Journalist mit Schwerpunkt Radreisen in Deutschland

Dieter Hurcks
Dieter Hurcks
Bürgerweg 5
31303 Burgdorf

05136 896460
dieter@hurcks.de
www.radtouren.net
Pressekontakt:
Dieter Hurcks
Dieter Hurcks
Bürgerweg 5
31303 Burgdorf
05136 896460
dieter@hurcks.de
www.radtouren.net

Related Articles