online zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.



Xovilichter – einzigartiges Lichtspektakel über Deutschland!

Mai 15
09:11 2014

Xovilichter über Mitteleuropa: Ein Ereignis, wie es nur alle 5.500 Jahre vorkommt.Stuttgart, 15. Mai 2014 – Am 19. Juli wird sich über Mitteleuropa ein Lichtspektakel ereignen, wie es die Neuzeit in dieser Form noch nicht gesehen hat: die Xovilichter. Dabei stehen bestimmte Sterne der Transneptunischen Objekte in einem so speziellen Verhältnis zueinander, dass die sogenannten Xovilichter entstehen. Unterschiedliche Faktoren spielen bei diesem Spektakel eine Rolle: Die Lichteinstrahlung der Sonne auf die beteiligten Himmelskörper, die Nähe zur Erde und die Energie, die die betreffenden Sterne freisetzen. Die spezielle Oberflächenstruktur und Bestandteile des Hauptsterns Xovi tragen noch zusätzlich dazu bei, dass das Licht der Sonne zur Erde reflektiert wird.

Normalerweise lassen sich die Xovilichter nur mit spezieller Ausrüstung beobachten – vor allem zu Zeiten, in denen sie nicht so stark strahlen wie momentan – doch am 19. Juli können sie ohne Hilfsmittel mit bloßem Auge betrachtet werden. Die Xovilichter sind deshalb so besonders, da eine Kombination dieser Faktoren nur einmal alle 5.500 Jahre auftritt und das Licht somit weder von vielen Generationen vor uns gesehen werden konnte noch von weiteren unzähligen nach uns in dieser Form gesehen werden kann.


Im Juli 2014 bietet sich Deutschland ein einzigartiges Lichtspektakel – die Xovilichter

Prof. Dr. Alberts von Saturnus war es, der 2007 bei seinen Untersuchungen der Transneptunischen Objekte und Rozy-Sterne ungewöhnliche, im ersten Moment nicht näher zu bestimmende Lichter entdeckte. Es stellte sich dabei heraus, dass diese Lichter von den Himmelskörpern Xovi, Remmin und Belbet ausgingen, und gab ihnen darum den Namen „Xovilichter“. Die Himmelskörper wirken in ungewöhnlicher Form aufeinander und reflektieren so das Licht der Sonne im optimalen Winkel zur Erde.

Seit dieser Entdeckung widmet sich Prof. Dr. von Saturnus den noch Großteils unerforschten Himmelskörpern. Seine umfangreichen Forschungen ergaben, dass die Xovilichter bereits im Alten Ägypten sichtbar waren und damals als eine Gottheit angesehen wurden, die das Land von einer Dürreperiode erlösten. Das Licht verblasste nach kurzer Zeit wieder.

Heute weiß man, dass es sich dabei um den Himmelskörper Xovi mit seinen Nachbarsternen gehandelt haben muss.

Momentan werden die Xovilichter wieder mit jedem Tag stärker und sind im Juli mit bloßem Auge für die Menschen am Himmel sichtbar. Am 19. Juli um 19:30 Uhr erlangt die Lichtintensität in einem einzigartigen Spektakel ihren Höhepunkt – ein Ereignis, das sich niemand entgehen lassen sollte!

Mehr Informationen über die Xovilichter gibt es hier: http://www.xovilichter2014.de/

Bildquelle:kein externes CopyrightThis is an Example


Seit dem 1. Mai berichten unzählige Internetseiten über die sogenannten „Xovilichter“. Ziel ist es, am 19. Juli mit der eigenen Website und diesem Suchbegriff auf Platz 1 bei Google zu ranken und somit den SEO-Wettbewerb von Xovi zu gewinnen. Dabei sind dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt!

http://www.xovilichter2014.de/ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Mitarbeiter der marmato GmbH aus Stuttgart.

marmato GmbH

Marco Schreiber

Wilhelmstraße 4

70182 Stuttgart

0711 24 84 90 221

mail@xovilichter.de

http://www.xovilichter2014.de/

Related Articles

0 Comments

No Comments Yet!

There are no comments at the moment, do you want to add one?

Write a comment

Write a Comment