Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



SV München 1899: Zwiesel perfekt für Trainingslager

April 13
20:17 2018
Der Schwimmverein SV München 1899 e. V. fühlt sich in Zwiesel im Bayerischen Wald sehr wohlDer Schwimmverein SV München 1899 e. V. fühlt sich in Zwiesel im Bayerischen Wald sehr wohl

Schwimmverein aus der Bayerischen Landeshauptstadt München in Zwiesel im Bayerischen Wald Zwiesel. Der Schwimmverein (SV) München 1899 e. V. hat sich vor allem im Jugendbereich einen Namen gemacht. Sowohl an den Oberbayerischen, als auch an den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften nehmen die acht bis 20-Jährigen Schwimmerinnen und Schwimmer regelmäßig erfolgreich teil. Natürlich sind dafür ein professionelles Training und Trainingslager notwendig. Seit einigen Jahren finden diese Trainingslager auch im Zwieseler Erholungsbad (ZEB) im Bayerischen Wald statt. „Wir finden hier einfach ideale Bedingungen vor und was mindestens ebenso schwer wiegt: Wir werden bestens betreut und umsorgt“, sagt Jugendwart und Trainerin Sarah Mathe. Und schließlich überzeugt den SV das Preis-Leistungs-Verhältnis in Zwiesel.
Bereits seit 2006 hält der SV München 1899 e. V. seine Schwimm-Trainingslager in der Glasstadt im Herzen des Bayerischen Waldes ab. Im Jahr 2018, während der Osterferien, waren 30 Kinder und ihre vier Betreuer nach Zwiesel gekommen, um an Schnelligkeit und Technik zu arbeiten. Eine Trainingseinheit am Morgen und eine weitere am Abend werden im (ZEB) absolviert. „Es macht Spaß zu sehen, mit welcher Freude, aber auch mit welchem sportlichen Ehrgeiz die Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer an den Start gehen. Beim SV wird sehr professionell gearbeitet“, sagt Bademeister Thomas Hilz. Ein Kompliment, das Mathe nur zurückgeben kann. Man schätze das freundliche Zuvorkommen und das schon freundschaftliche Miteinander sehr. „Thomas Hilz und seine beiden Kollegen, Thomas Hollerung und Roland Paukner, haben für all unsere Anliegen immer ein offenes Ohr. Das erhöht den Wohlfühlfaktor natürlich enorm.“
Zusätzlich zu den Schwimmeinheiten, wird noch eine weitere Stunde Trockentraining absolviert, wobei laufen, spielen, Kraft- und Konditionstraining auf dem Sportplan stehen. Doch natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen, betont Mathe: Kinobesuche, Kajak fahren, Schneeschuhwandern oder auch mal eine Schnitzeljagd, langweilig wird es den Teilnehmern nie. „Wir unternehmen viel, nutzen das reichhaltige Freizeitangebot der Stadt und seiner Umgebung gerne.“ Auch die Unterbringung einer so großen Sportler-Gruppe ist in Zwiesel kein Problem. Die Schwimmbegeisterten aus der Bayerischen Landeshauptstadt mieten neben 5 Häusern ein behindertengerechtes Haus in der Anlage der Arbeiterwohlfahrt, das kurzerhand in ein Gemeinschaftshaus umgewandelt wird. So kann gemeinsam gegessen und gespielt werden. Die Bildung des Gemeinschaftssinns ist dabei ein weiterer Hauptaspekt des Trainingslagers in Zwiesel.
„Da wir wirklich mit allem, was uns jedes Mal in Zwiesel erwartet, mehr als zufrieden sind, möchten wir an dieser Stelle einfach nur „Danke“ sagen. Wir können den Kindern in Zwiesel immer eine tolle Zeit bereiten und vor allem auch den Eltern eine erschwingliche Ferienbetreuung anbieten“, zeigt sich Sarah Mathe vom Aufenthalt in Zwiesel begeistert.
Bürgermeister Franz Xaver Steininger freut sich über den Besuch aus München und natürlich auch über die lobenden Worte: „Als Bürgermeister, aber auch ganz persönlich begeistert es mich, dass die Zwieselerinnen und Zwieseler so gute Gastgeber sind.“ Für ihn zeigt das Beispiel des SV München 1899 e. V. aber auch, dass Zwiesel im Bayerischen Wald eine absolut attraktive Urlaubsdestination ist. Die Infrastruktur stimmt, die Freizeitmöglichkeiten, sowohl im In- als auch im Outdoorbereich sind nahezu grenzenlos. „Hier findet jeder seinen Sport oder sein Entschleunigungs-Programm“, so Steininger abschließend.



Die Glasstadt Zwiesel – einer der beiden Top-Ferienorte im Bayerischen Wald – liegt im weiten Flusstal des Regen, direkt am Nationalpark Bayerischer Wald, dem ältesten Nationalpark Deutschlands. Zwiesel ist die bekannteste Glasstadt im Bayerischen Wald und für das jahrhundertealte Kunsthandwerk europaweit renommiert. Heute arbeiten rund 800 Personen in Glasbetrieben und Hütten wie den international agierenden Glashütten Zwiesel Kristallglas AG und der Kristallglasmanufaktur Theresienthal oder in individuellen Werkstätten und zahlreichen Künstlerateliers. Im Winter machte sich Zwiesel als Austragungsort der Ski-Weltcup-Rennen der Damen am nahen Berg Arber einen Namen. In den Sommermonaten steht Zwiesel für einen umweltbewussten Ferienort für Wanderer und Naturfans.

Stadt Zwiesel
Franz Xaver Steininger
Stadtplatz 27
94227 Zwiesel

09922/84050
poststelle@zwiesel.de
http://www.zwiesel.de
Pressekontakt:
Stadt Zwiesel
Franz Xaver Steininger
Stadtplatz 27
94227 Zwiesel
09922/84050
poststelle@zwiesel.de
http://www.zwiesel.de

Related Articles