Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Krimiautor Tommie Goerz: „LEGERE – Lesen gegen rechts“

November 08
17:56 2018
Tommie Goerz bei der "Lesung gegen rechts" in der BücherInsel in Erlangen-FrauenaurachTommie Goerz bei der „Lesung gegen rechts“ in der BücherInsel in Erlangen-Frauenaurach (Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen) – Tommie Goerz: Lesung in der BücherInsel in Erlangen-Frauenaurach

Gestern fand die zweite Lesung von Tommie Goerz im Rahmen der Aktion „LEGERE – Lesen gegen rechts“ in der BücherInsel in Erlangen-Frauenaurach statt

Seit Mitte Oktober und den gesamten November über liest der fränkische Krimiautor Tommie Goerz in dreizehn Buchhandlungen der gesamten Region ohne Gage, stattdessen sammelt er Spenden für Vereine und Aktionen, die sich in der Region gegen rechts engagieren. Unter anderem unterstützt er damit das Bündnis Nazistopp Nürnberg oder für den Bildungsverein Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. in Nürnberg und andere Initiativen und Engagements aus Franken und gegen rechts. Die Spendeneinnahmen gehen zu 100% an Aktionen gegen rechts.

Erfolgreiche Lesung in der BücherInsel
„Meine Leidenschaft für Bücher habe ich zu meinem Beruf gemacht“, so die studierte Theaterwissenschaftlerin und Buchhändlerin Beate Laufer-Johannes. Sie und der Autor Tommie Goerz freuten sich gestern über viele Zuhörer in der kleinen, aber feinen Stadtteilbuchhandlung in Erlangen-Frauenaurach. Neben den aktuellen Büchern des Krimiautors umfasst das Sortiment sowohl Kinder- und Jugendbücher als auch Belletristik, Thriller, Geschenkbücher, Kochbücher und vieles mehr.

Kurzweilige Auszüge aus mittlerweile acht Büchern
„LEGERE“ hat er seine Aktion getauft, “Lesung gegen rechts”, und natürlich geht es auch um das Thema „rechts“, doch liegt Goerz vor allem das Legere am Herzen. Das erklärt auch gleich am Anfang locker, humorvoll und entspannt. „Es sind keine politischen Veranstaltungen, trotzdem vertreten sie einen klaren Standpunkt: es geht mir um Spaß und nicht um Hass“, so der fränkische Autor. Und es geht um Franken und damit um Heimat – aber um eine andere als die der Völkischen, vielmehr um eine im Geiste, im Herzen.

Plädoyer für Franken und den Buchhandel
So bestimmen Humor und Lockerheit die „Lesungen gegen rechts“, gewürzt mit schrägen, auch mal hintersinnigen, aber vor allem fränkischen Geschichten mit und ohne seinen Hauptdarsteller, den kauzigen Kommissar Friedo Behütuns. Tommie Goerz erforscht auf den Lesungen genüsslich die Seele der Franken und erkundet die Bierkeller. Er erzählt Geschichten aus Gasthäusern und entführte seine Zuhörer in den über zwei Stunden raus aus der „BücherInsel“ und rein in die fränkische Heimat.

Alle weiteren Termine und die Adressen der Buchhandlungen auf: http://www.tommie-goerz.de/lesungen

Der fränkische Krimiautor:
Tommie Goerz (Dr. Marius Kliesch) hat Soziologie, Philosophie und Politische Wissenschaften studiert, wohnt in Erlangen, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Nach einem Forschungsprojekt und 20 Jahren bei einem der größten Agenturnetzwerke der Welt war er Dozent für Text und Konzeption an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg und der Faber-Castell-Akademie in Stein, danach unterstützte er die https://www.hl-studios.de in Tennenlohe. Heute ist er Privatier. Er gewann u. a. den Bronzenen Löwen in Cannes (2007). Bei ars vivendi erschienen seine Kriminalromane Schafkopf (2010), Dunkles und Leergut (beide 2011) sowie Auszeit (2012), Einkehr (2014), Schlachttag (2016) und Nachtfahrt (2018) um den Nürnberger Kommissar Friedo Behütuns, zudem 2017 die Biergeschichtensammlung Auf dem Keller.





hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Neben der klassischen Kommunikationsarbeit unterstützen wir auch interessante Kultur-, Sozial- und Sportprojekte in der Metropolregion Nürnberg.

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
Deutschland
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de
Pressekontakt:
hl-studios GmbH
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Related Articles