Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Zum ersten Mal in Nürnberg: Fotoworkshop „Gläser und Flaschen“ mit der Fotoschule des Sehens

Dezember 27
15:31 2018
Peter Uhl, Fotoschule des Sehens

Glas – ein Material, das durch seine Klarheit und Durchsichtigkeit für die Kamera fast unsichtbar ist. Es zu fotografieren ist nicht ganz einfach. Es sei denn, man kann die Konturen, also die Kanten oder Rundungen der Gläser und Flaschen, mit Licht hervorheben. Doch die Lichtsetzung zum Fotografieren von Glas erfordert einiges an Erfahrung. Denn von vorne angestrahlt erscheinen auf den Glasflächen Lichtreflexionen, manchmal so stark, dass man die ganze Lichtquelle sieht. Mit Licht erzeugte helle oder dunkle Silhouetten dagegen, wirken zart und machen die unter-schiedlichen Formen der Gefäße sichtbar.
Daneben bieten aber auch der Einsatz von Farbfolien, Hintergrundmterialien, Prismen sowie interessante Glasarrangements und Schattenwürfe eine Vielzahl an Möglichkeiten zur außergewöhnlichen Darstellung von Flaschen und Gläsern. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Im Workshop wird an verschiedensten Gläsern und Flaschen die optimale Lichtset-zung gezeigt und wie man auf einfache Art und Weise zu sehr guten Ergebnissen kommen.
Der Fotoworkshop „Gläser und Flaschen“ findet am 19. Januar 2019 erstmals auch in Nürnberg statt. Teilnahmevoraussetzung ist ein eigener Fotoapparat (Spiegelre-flexkamera, Spiegellose Systemkamera oder Bridgekamera), ein Dreibeinstativ so-wie Spaß und Freude am Fotografieren. Nach Rücksprache mit der Fotoschule des Sehens kann ein Stativ für den Workshoptag kostenfrei ausgeliehen werden.

Termine: Samstag, 19.01.2019

Weitere Infos und Anmeldung unter:
https://www.fotoschule-des-sehens.de/flaschen.php
E-Mail: info@fotoschule-des-sehens.de
Tel.: 0 172 89 271 21



Der Fotografenmeister und Fotodesigner Peter Uhl bietet mit seiner „Fotoschule des Sehens“ europaweit Fotokurse (Fotoreisen, Fotoseminare, Fotoworkshops und Fotowanderungen) an. Verbindendes Thema in allen Seminaren und übergeordnetes Ziel der Fotoschule ist es, die Teilnehmer anzuregen, sich mit ihren Foto-Objekten auseinander zu setzten und diese vor dem Ablichten erst einmal „sehen“ zu lernen. Denn das wichtigste Instrument beim Fotografieren ist nicht die hochwertigste Fotoausrüstung, sondern der „klare Blick“. Oft ermöglicht erst das genaue Hinsehen und Erkunden des „Objektes“ wichtige Details wahrzunehmen

Natürlich werden in jedem Fotokurs, Fotoseminar, Fotoworkshop und bei jeder Fotoreise und Fotowanderung auch die nötigen fototechnischen Voraussetzungen für gute Aufnahmen vermittelt.

Das Seminarangebot erstreckt sich über Tier-, Pflanzen-, Architektur-und Landschaftsfotografie. Eine Vielzahl der Seminare wird zusammen mit der Diplom-Biologin Martina Walther durchgeführt, so dass neben Fotofachwissen auch immer biologisches Wissen in die Seminare einfließt.

Die Seminare der Fotoschule zeichnen sich aus durch individuelle fachliche Beratung, kleine Gruppen, klares Seminarkonzept, ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, interne Community sowie viel Spaß und gute Laune.

Fotoschule des Sehens
Peter Uhl
Asternweg 2
30916 Isernhagen
Deutschland
0172 89 271 21
info@fotoschule-des-sehens.de
Pressekontakt:
Fotoschule des Sehens
Peter Uhl
Asternweg 2
30916 Isernhagen
0172 89 271 21
info@fotoschule-des-sehens.de

Related Articles