Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



HC Erlangen gewinnt letztes Vorbereitungsspiel deutlich gegen Aue

Februar 02
21:07 2019
HC Erlangen: Linksaußen Christopher Bissel mit dem letzten Treffer zum 35:19 gegen Aue HC Erlangen: Linksaußen Christopher Bissel mit dem letzten Treffer zum 35:19 gegen Aue HJKrieg, Erlangen, HC Erlangen

Der einzige bayerische Handball-Erstligist hat am Freitag seinen letzten Test mit Bravur bestanden. Damit kommte der HC Erlangen auch sein drittes Testspiel der Wintervorbereitung erfolgreich gestalten. Mit einem deutlichen 35:19-Sieg setzte sich der fränkische Erstligist gegen den EHV Aue durch. Bereits am Sonntag, den 10. Februar 2019 ist der Handballclub aus Erlangen wieder in der Bundesliga gefordert.

Von Anfang an in Führung
Trotz des hohen Trainingspensums während des Trainingslagers startete der HC Erlangen gut ins Spiel und stellte sich in der Abwehr jedem Zweikampf. Über die Spielstände 0:2 und 1:5 ging der HC nach neun Minuten mit 1:7 in Führung. Johannes Sellin, der mit vier Toren im ersten Durchgang erfolgreichster Schütze auf Seiten des HC Erlangen war, erzielte 15 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit den Treffer zum 3:12. Dank dem konsequenten Angriffsspiel der Erlanger und der ebenso starken Abwehrleistung, konnte das Team von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson die Führung weiter ausbauen und beim Spielstand von 9:18 in die Kabine gehen.

Auch in der 2. Halbzeit durchgängig stark
Nach der Pause legte der HC Erlangen nach und Martin Murawski überwand die Defensivreihen des EHV zum 9:19. Die Hausherren standen im zweiten Abschnitt kompakter in der Abwehr und agierten auch im Angriff mit mehr Zug zum Tor als im ersten Durchgang. Die Franken spielten aber weiterhin stabil in der Abwehr und machten es dem Zweitligisten äußert schwer in gute Wurfpositionen zu kommen. Ließ der HC Erlangen dann doch mal eine Lücke in der Abwehr, scheiterte Aue aber immer wieder am eingewechselten Gorazd Skof, der an die gute Torhüterleistung von Nikolas Katsigiannis nahtlos anknüpfte. Erlangen erhöhte auf 10:21 und agierte in der Abwehr weiterhin mit höchster Aufmerksamkeit. Die gute Abwehrarbeit trug Früchte und der HC zog über die Spielstände 12:23 und 13:26 sechs Minuten vor Ende auf 15:29 davon. Den letzten Treffer der Partie durfte sich Christopher Bissel verbuchen, der mit einem sehenswerten Treffer den Endstand von 19:35 markierte.

„Ich freue mich, dass wir die Wintervorbereitung mit dem Sieg gegen den EHV Aue erfolgreich beendet haben. Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich heute zufrieden. Das Umschaltspiel in Kombination mit der Abwehr war heute der Schlüssel zu Erfolg“, resümierte Chef-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson nach dem Schlusspfiff.

Start der Bundesliga am 10. Februar
Mit dem heutigen Testspiel beendet der HC Erlangen die Wintervorbereitung und kehrt in den Bundesliga-Alltag zurück. Schon am 10. Februar bestreitet der fränkisches Erstligist sein erstes Heimspiel im Jahr 2019. Gegner zur Topspiel-Zeit um 13:30 Uhr ist der direkte Tabellennachbar GWD Minden, der mit vier WM-Teilnehmern, darunter drei Silbermedaillen-Gewinnern, in die Arena Nürnberger Versicherung reist. Mit einem Sieg gegen die Westfalen hat der HC Erlangen die Chance auf den 9. Tabellenplatz zu klettern. Tickets für „DIE JAGD AUF PLATZ 9“ sind im Online-Shop unter https://bit.ly/2RXzATs ab 11 EUR des HC Erlangen erhältlich.

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.
Weitere Infos und Tickets: http://www.hc-erlangen.de




hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
Deutschland
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de
Pressekontakt:
hl-studios GmbH
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Related Articles