Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Stadtfein-Köln mit gutem Gewissen: Nachhaltig genießen

Februar 11
10:28 2019
Stadtfein - der neue Ratgeber für KölnStadtfein – der neue Ratgeber für Köln

Crowdfunding für die Domstadt Genussguide – Essen, Shoppen, Lifestyle ganz zeitgemäß. Bio, öko, fair, nachhaltig, natürlich & Co. sind die relevanten Schlagworte. Die „Mediengemeinschaft Janusch & Perey“ aus dem Kölner Süden sucht Unterstützer für ihr neues Projekt „Stadtfein – Köln mit gutem Gewissen“.

Naturfriseur, veganes Bistro, Upcycling-Produkte: Gesunde Ernährung garantiert der Bio-Laden um die Ecke. Aber wo kaufen bewusste Konsumenten schadstoffgeprüfte Kleidung? Welche Kosmetik-Studios arbeiten konsequent mit natürlichen Produkten? Welches Restaurant verwendet ausschließlich Zutaten aus der Region? Und wie sieht es mit unbedenklichem Spielzeug für Kinder aus?

„Köln ist seit 2011 Fairtrade-Town, das ist ein toller Anfang,“ sagt Ralf Perey. „Was der Stadt fehlt, ist eine Navigationshilfe durch Welt der Anbieter, für die Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist.“ Ein moderner Ratgeber- kompakt und informativ, unterhaltsam und immer griffbereit, als Print und online. Finanziert wird das Projekt über Crowdfunding.

Crowdfunding für Köln

Das Besondere an diesem Modell, mit dem sich von Erfindungen bis zu Produkten oder Startups realisieren lassen: „Unterstützer, Gleichgesinnte, Interessierte tragen zur Finanzierung des Projekts und damit seiner tatsächlichen Umsetzung bei. Das geht ab zehn Euro,“ erklärt Dr. Daniela Janusch. Wird über Crowdfunding der erforderliche Betrag für die Produktion des Buches eingesammelt, erhält jeder Förderer ein Dankeschön – beispielsweise sein handsigniertes Exemplar.

Nachhaltig – für jede Lebenslage

Der sorgenfreie Genuss-Stadtführer berücksichtigt jede Branche, die sich dem Thema „verantwortungsbewusst und nachhaltig“ verschrieben hat – von Lebensmittel über Gastronomie, Kosmetik, Friseure, Wellness, Spielzeug, Möbel, Fashion bis zur Autoindustrie, Baubranche, Reise- oder Energieunternehmen. Eine umfangreiche Plattform für Anbieter ökologischer Waren und Dienstleistungen.

Ausführlich als Buch – die App für unterwegs

Schnell und unkompliziert werden nicht nur alle relevanten Daten, Adressen, Ansprechpartner gefunden, sondern auch Informationen: Wofür steht welches Ökosiegel, was ist lebendiges Wasser, womit beschäftigt sich Biosophie? Wissen – verpackt in spannende Hintergrundstories, die journalistisch aufgearbeitet sind. Reportagen, Interviews, News – Wissenswertes, Expertenmeinungen, eigene Erfahrungen. Und für unterwegs gibt es die passende App – für die mobile Navigation mit dem Smartphone. Das eigene Web-Portal stellt Videos, Interaktionen sowie Tagesaktuelles zur Verfügung.

Mitstreiter gesucht

„Stadtfein – Köln mit guten Gewissen“ braucht Unterstützer. Interessierte finden alles Infos auf der Crowdfunding-Plattform „startnext.com“. Die Finanzierungsphase läuft bis zum 1. Mai 2019. „Wir benötigen für das Buchprojekt 30 000 Euro – für Recherche, Produktion von Texten und Bildern, Design, Gestaltung, Produktion, Druck der Erstauflage in Höhe von 2 500 Exemplaren,“ erklärt Ralf Perey. „Die Kosten für Online-Portal tragen wir.“

Weitere Infos: www.stadtfein.net oder www.startnext.com/stadtfein



jp-medien realisiert audiovisuelle Produktionen, Printkampagnen, Webprojekte sowie Einzelmaßnahmen für die interne und externe Unternehmenskommunikation: Von der Beratung über die Konzeption, Produktion bis zur strategischen Nutzung unterstützen wir Sie – erarbeiten individuelle Lösungen, liefern das Know How und die kreativen Ideen für die Umsetzung.

jp-medien
Dr. Daniela Janusch
Auf der Ruhr 82
50999 Köln

0171 7466251
info@jp-medien.de
https://www.jp-medien.de
Pressekontakt:
jp-medien
Dr. Daniela Janusch
Auf der Ruhr 82
50999 Köln
0171 7466251
info@jp-medien.de
https://www.jp-medien.de

Related Articles