Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Diskussion über falsche Normen und Schönheitsideale – BARBARA nimmt Stellung

März 11
13:27 2019

Kontrovers diskutiert wird die aktuelle Ausgabe von BARBARA. Was auf Facebook begann, entwickelte sich bald via Social Media zur emotionalen Diskussion. Auf dem Cover ist Moderatorin und Publikums-Liebling Barbara Schöneberger in einem Fatsuit zu sehen. Darunter in großen Lettern: Stimmt was nicht? Zudem wurde von Barbara Schöneberger ein Behind-The-Scenes Clip vom Cover-Shooting via Instagram veröffentlicht. Es zeigt die Moderatorin in besagtem hautfarbenen Fatsuit vor einem Buffet. Mit einem übergroßen Löffel isst sie direkt aus der Schüssel und ermahnt fröhlich den Kameramann „Nichts gegen Dicke, bin selber eine.“ (Anmerkung der Red.: Das Video ist mittlerweile nicht mehr online.)

#meinkoerperistkeinkostuem
Zahlreiche Blogger wie beispielsweise die Österreicherin Bobby Thurner von Curvect, kritisieren Schöneberger, sprechen von einem Imageschaden für dicke Frauen, fühlen sich einmal mehr diskriminiert oder gar stigmatisiert. Sie finden mit ihrer Kritik Gehör und unter ihren Followern große Zustimmung.

Influencerinnen wie Kurvenrausch (Tanja Marfo) und Schoenwild (Julia Kremer) fotografieren sich selbst in hautfarbener Unterwäsche und „photoshopen“ sich auf das Cover der BARBARA. Ihr realer Körper im direkten Vergleich zu Barbara Schöneberger in einem Fatsuit. Unter #meinkoerperistkeinkostuem starten sie einen Aufruf zu weniger Diskriminierung und mehr Vielfalt in den Medien.

Aber was sagt eigentlich das BARBARA-Team zur Social-Media-Entwicklung? Barbara Schöneberger selbst äußert sich leider nicht zu den Reaktionen. Stefanie Hellge, Redaktionsleiterin von BARBARA, war jedoch zu einem Statement für PlusPerfekt bereit:

„Wir wollten mit unserem aktuellen Cover, das Barbara Schöneberger im Nacksuit zeigt, eine Diskussion über falsche Normen und Schönheitsideale anstoßen. Deshalb haben wir uns bewusst für eine polarisierende Optik entschieden, die die Negativ-Mechanismen, die wir alle unbewusst im Kopf haben, karikiert…“

Hier geht es zum kompletten Beitrag „BARBARA nimmt Stellung: Diskussion über falsche Normen und Schönheitsideale“.





PlusPerfekt ist ein digitales Frauenmagazin. Für Frauen denen Selbstverwirklichung und Inspiration wichtig ist, die keine Lust haben sich von Maßstäben Dritter ausbremsen zu lassen.

PlusPerfekt definiert die Plus Size Modewelt neu. Facettenreich. Authentisch. Ästhetisch. High-End-Fashion, Kollektionen angesagter Designer, Labels und Newcomer, Beauty und Lifestyle-Trends. Spannende Interviews, inspirierende Menschen, Impulsgeber und Ideen für Beruf, Alltag und die wertvolle Zeit dazwischen.

Ein plusperfekter Mix für anspruchsvolle Frauen!

PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt

09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de
Pressekontakt:
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
www.scharfpr.de

Related Articles