Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Colt Data Centre Services expandiert nach Osaka

April 24
13:29 2019

Colt Data Centre Services (Colt DCS), führender Anbieter für Carrier-neutrale Rechenzentren, investiert in Osaka (Japan). Der Standort beherbergt das erste Hyperscale-Rechenzentrum der Region. Mit einer Leistung von 30 MW soll die Anlage noch in diesem Jahr in Betrieb gehen. Die Keihanshin-Region, in der Osaka liegt, ist mit einer Bevölkerung von rund 18 Millionen Menschen der zweitstärkste Wirtschaftsraum in Japan und der zwölftgrößte Markt weltweit. Es ist zu erwarten, dass die Nachfrage gerade seitens Online-Content- sowie Managed-/Cloud-Service-Anbietern in den kommenden fünf Jahren massiv steigen wird, womit dieser Markt für Colt DCS einer der wichtigsten werden wird.

Die Region hat sich für Unternehmen aus dem Raum Tokyo und aus dem Ausland zu einem gängigen Standort in Sachen Disaster Recovery und damit zu einem beliebten Standort für Rechenzentren entwickelt. Mit den beiden bereits existierenden Zentren in Inzai bei Tokyo wird das Rechenzentrum in Osaka das dritte Hyperscale-Rechenzentrum von Colt DCS in Japan. Das Management sowie die Kundenbetreuung am Standort wird hochqualifiziertes, zweisprachiges Personal übernehmen, was unter allen Anbietern in der Region einzigartig ist. Die Eröffnung des Standorts im Laufe des Jahres ist eine direkte Antwort auf die Gründung zahlreicher neuer Cloud-Service-Provider in Reaktion auf den steigenden Bedarf an Rechenzentren und Carrier-neutralen Netzwerkzugang in der Region.

„Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrungen in Japan verstehen wir die hohen Kundenanforderungen in diesem wachsenden Markt sehr gut“, sagt Richard Wellbrock, Vice President Real Estate bei Colt Data Centre Services.

„Unsere Hyperscale-Kunden benötigen hohe Kapazitäten sowie zuverlässige und skalierbare Lösungen. Der neue Standort und unsere Investitionen in Japan zielen darauf ab, diese Anforderungen zu erfüllen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Erfolgsgeschichte beim Aufbau und der Bereitstellung von Hyperscale-Einrichtungen das Wachstum von Cloud-Service-Providern im Land unterstützen wird. Die Einrichtung des Standorts Osaka ist für uns ein weiterer Schritt, um unsere Präsenz im APAC-Raum deutlich zu stärken und zeigt, dass wir in Sachen Landbanking-Strategie auf dem richtigen Weg sind.“

Weitere Informationen zu Colt DCS finden Sie unter http://www.coltdatacentres.net




Colt Data Centre Services ist ein führender Carrier-neutraler Rechenzentrumsbetreiber, der seit mehr als 20 Jahren große Rechenzentren konzipiert, baut und betreibt. Colt Data Centre Services bietet seine Colocation-Lösungen Unternehmen und Organisationen in Europa und Asien an. Die Kunden schätzen dabei den guten Service, die Sicherheit und schnelle Verfügbarkeit: Die Colocation-Racks können innerhalb kurzer Zeit umgesetzt werden. Die operative Exzellenz von Colt Data Centre Services wird zudem durch eine der höchsten Punktzahlen des Uptime Institute’s Management and Operations Award bestätigt. Weitere Informationen stehen unter: http://www.coltdatacentres.net.

Colt DCS
Christiane Conrad
Karlstraße 64
80335 München
Deutschland
+49 (0) 89 17 30 19 42
dcsinfo@colt.net
https://www.coltdatacentres.net/de-DE
Pressekontakt:
LEWIS Communications
Benjamin Gildein
Karlstraße 64
80335 München
+49 (0) 89 17 30 19 50
coltgermany@teamlewis.com

Related Articles