Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Das neue „Familienforschungs-Paket“ von JMMG Communications

September 09
15:26 2019
© 2019 JMMG Communications

Mit dem neuen „Familienforschungs-Paket“ bietet das Softwareunternehmen JMMG Communications aus Königswinter ein leistungsstarkes Softwarepaket zum Thema Ahnenforschung und Stammbaum-Erstellung an.

Mit der Software für Windows 10, 8.1 und 7 (SP1) lassen sich intuitiv und ohne lange Einarbeitungszeit selbst komplexe Familienstammbäume erstellen. Wieviele Informationen gezeigt werden, entscheidet der Nutzer. Die Personeneinträge können ganz einfach mit der Maus an eine gewünschte Stelle geschoben werden, aber auch eine automatische Anordnung mit Unterstützung der Software ist möglich. So lassen sich auf Knopfdruck Nachkommen- und Vorfahrenbäume von jeder beliebigen Person ausgehend erstellen.

Wer bereits Familienforschung am Computer betreibt, kann seine bisherigen Daten bequem über die GEDCOM-Schnittstelle importieren. Damit lassen sich auch Stammbäume anderer Genealogen betrachten. Auch lässt sich die eigene Arbeit mittels GEDCOM exportieren und mit anderen Genealogen teilen. Auch hat der Nutzer dadurch die Möglichkeit, seine Arbeit jederzeit mit einer anderen Genealogie-Software weiterführen zu können, vorausgesetzt dass diese ebenfalls den GEDCOM-Standard unterstützt.

Des Weiteren enthält das Familienforschungs-Paket nützliche Funktionen und Werkzeuge, beispielsweise zur Ermittlung des Wochentags eines beliebigen Datums, zur Aufbesserung alter Fotos und zum Bedrucken von Briefumschlägen.

Die Software steht unter https://www.jmmgc.com/familienforschung/ zum Download bereit. Sie kann wahlweise auf der Festplatte oder portabel auf einem USB-Stick installiert und frei getestet werden. Wer einen Stammbaum mit mehr als zwanzig Personen erstellen möchte, benötigt einen Freischaltcode. Der Einführungspreis liegt bei 21,99 EUR.




JMMG Communications (Internet: www.jmmgc.com) wurde 1997 gegründet. Im gleichen Jahr erschien die erste Version des auch heute noch sehr erfolgreichen Dateimanagers „Operation Center“. Ein weiteres Highlight folgte 2004 mit dem bekannten Kaminfeuer-Bildschirmschoner für Windows. Seit einiger Zeit finden sich auch Android-Apps in der Produktpalette, wie die Toolsammlung „Werkzeugsammlung“.

JMMG Communications
Jochen Moschko
Sommerfelder Str. 8
53639 Königswinter
Deutschland
+49-2244-8778473
info@jmmgc.com
https://www.jmmgc.com
Pressekontakt:
JMMG Communications
Herr Jochen Moschko
Sommerfelder Str. 8
53639 Königswinter
+49-2244-8778473
info@jmmgc.com
https://www.jmmgc.com

Related Articles