Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Buchtipp zu Weihnachten: Krafttexte

November 20
09:07 2020
Verlag Kern GmbHVerlag Kern GmbH Verlag Kern GmbH

Neue Bücher für wachsende Achtsamkeit und Sensibilität aus dem Verlag Kern

Wenn die Tage kürzer werden, vorweihnachtliche Stimmung aufkommen soll, obwohl die Corona-Pandemie nicht enden will, tut eine Portion Mut-machen und Aufmunterung gut. Diese drei Bücher aus dem Verlag Kern wesen den Weg zu sensibler Wahrnehmung der eigenen Person und der Mitmenschen. Sie eignen sich bestens zum Verschenken und für den eigenen „Wunschzettel“.

Mit Anouk Wiettebs Band „Seelenmut“ (ISBN 978-3-95716-335-6) erscheint im Verlag Kern ein anrührendes und grafisch ansprechend gestaltetes Werk emotionaler Lyrik.
Die Gedichte, Bilder und Texte in diesem wertig aufgemachten Band laden zur Resonanz ein: Sie berühren unmittelbar. Beim Anschauen und Lesen entstehen eigene Bilder im Kopf, Erinnerungen oder Gefühle. Da gibt es eine breite Palette von menschlichen Erfahrungen: Einsamkeit, Sehnsucht und Verzweiflung, aber auch Trost und Frieden. In jeder Leserin und jedem Leser werden eigene Bilder beim Lesen angeregt und entstehen. Sie werden in Resonanz gehen, zurück-klingen.
Die Bilder und Gedichte von Anouk Wieteb sind im Rahmen einer Trauma-Therapie entstanden. Sie sind Teil einer Heilung, aber zugleich viel mehr als »nur« Begleiterscheinungen eines therapeutischen Prozesses. Was in ihnen anklingt, was die Gedanken anregt und die Fantasie beflügelt, ist Ausdruck einer kreativen Kraft und schöpferischen Energie, die uns als Menschen alle durch unser Leben begleitet. Für Anouk Wietteb, die Schöpferin und Autorin, ist diese Kraft überlebenswichtig. Der Zugang dazu war lange durch traumatische Erfahrungen versperrt und verschüttet. Der Name Anouk Wietteb ist übrigens selbst gewählt. Ein Pseudonym, das Schutz bietet und zugleich Ausdruck ist einer kraftvollen kreativen Identität.
In „Es zünde sich ein Licht am anderen an!“ (ISBN 978-3-95716-334-9) notieren Eva Neuner und Holger Niemeyer einen Dialog der achtsamen Wahrnehmung. Sie entdecken das wahre Selbst in der echten Begegnung. Die beiden Autoren arbeiten im Bereich Coaching, Beratung und Heilarbeit, beraten und stützen viele Menschen und reflektieren im Dialog, wie sie mit sich selbst und den anderen umgehen. Sie schreiben: „Unsere Wahrnehmungsbestätigungen entstanden beim gemeinsamen Assistieren, bei Vorträgen oder anderen Veranstaltungen. Das Teilen unseres jeweils inneren Spürens war uns manchmal wichtiger als die dargebotenen Inhalte und wir haben darauf viel Zeit im Nachhinein verwendet. Es ging dabei nicht um die Beurteilung anderer Menschen, sondern um den Austausch der Wahrnehmungen. Wir haben uns oft erst in unserer Zweier-Begegnung wieder getraut, wirklich wir selbst zu sein und unsere eigentlichen Wahrnehmungen frei mitzuteilen.“
Die beiden Autoren laden ihre Leserinnen und Leser ein, in die jeweils eigene Tiefe der Seele zu vertrauen, so wie sie füreinander eine Einladung dazu waren. Sie gehen davon aus, dass alle Menschen mit einer klaren Seele geboren sind, aber erst lernen müssen, diese Individualität und Klarheit zu leben.
Mit „Die innere Stimmigkeit“ (ISBN 9783957162595) lädt Eva Neuner ein, sich dem Abenteuer der Selbstsuche zu widmen. Hier trägt die Autorin, die als Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin, Heilpraktikerin und Supervisorin arbeitet, fünfzehn philosophische Texte zusammen, die den Prozess der Selbstfindung aufzeigen. Sinnreich und spirituell widmet sie sich Themen, welche wohl jeden Menschen begleiten. Aus ihrer beruflichen Erfahrung und dem Umgang mit ihren Klienten heraus entwickelte Eva Neuner die Texte, denn der Weg zur Selbstfindung ist weit, der zur Selbstliebe noch viel weiter.
Mit sich selbst Frieden zu schließen heißt, seine innersten Bedürfnisse und seine äußere Erregung in Einklang bringen. Dies ist ein langer Prozess und doch ein zutiefst menschlicher Wunsch. Eva Neuner möchte Menschen, die diesen Weg gehen inspirieren, motivieren und stärken.
Verlag Kern GmbH – Bahnhofstraße 22 – 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390, Mail: kontakt@verlag-kern.de, www.verlag-kern.de




Der Verlag Kern GmbH, Ilmenau, veröffentlicht Bücher aller Genres: Romane, Erzählungen, Krimis, Thriller, Science Fiction und Fantasy, Biografien, Ratgeber, Sachbücher, Kinderbücher, Reiseliteratur, Lyrik und Geschenkbücher. Einen besonderen Schwerpunkt bilden „Wahre Geschichten aus Leidenschaft geschrieben”. Hier schildern Menschen authentisch ihre Erfahrungen mit dem Geschäft der Ausbeutung der Gefühle europäischer Frauen und Männer in einigen islamischen Ländern (Bezness). Außerdem finden sich hier ungeschönte, persönliche Berichte über soziale Konflikte, Gewalterfahrung und sexuellen Missbrauch.
Der Verlag Kern wurde 2006 von Evelyne Kern in Bayreuth gegründet. Seit Anfang 2015 arbeitet er unter der Leitung von Ines Rein-Brandenburg in Ilmenau. Er bietet vor allem neuen, unbekannten Autoren die Möglichkeit, ihr Manuskript professionell gestaltet auf den Markt zu bringen. www.verlag-kern.de

Verlag Kern GmbH
Siegfried Franz
Bahnhofstraße 22
98693 Ilmenau
Deutschland
03677 4656390
kontakt@verlag-kern.de
http://www.verlag-kern.de
Pressekontakt:
Verlag Kern GmbH
Siegfried Franz
Bahnhofstraße 22
98693 Ilmenau
01573 3060666
sfpresse55@gmail.com
http://www.verlag-kern.de

Related Articles