Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Bundeskabinett stellt Weichen für digitale Wertpapiere zur Finanzierung kleiner und mittelständischer Unternehmen

Dezember 28
11:44 2020
Logo WeOwnLogo WeOwn Copyright Own AG

WeOwn positioniert sich mit der Software-As-A-Service (SaaS) Plattform zur digitalen Unternehmensfinanzierung für die neue Blockchain-Strategie der Bundesregierung

Das FinTech-Unternehmen WeOwn stellt Blockchain-Technologie für vereinfachte digitale Prozesse zur Kapitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung

Pressemeldung, 21.12.2020 Die WeOwn AG bietet mit ihrer Software-As-A-Service (SaaS) Plattform zur Generierung („Tokenisierung“), Verwaltung und Handel digitaler (Krypto-) Wertpapiere vereinfachte und kostengünstige Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs). Im Rahmen der Blockchain-Strategie der Bundesregierung beschloss das Bundeskabinett am 16.12.2020 ein Gesetzt zur Einführung von elektronischen Wertpapieren (eWPG) auf der Basis dezentraler Kryptoregister. Das Ziel: Digitale Finanzierungsprozesse und neue Kapitalisierungsmöglichkeiten für Unternehmen zu ermöglichen.

Der Blockchain-Anbieter WeOwn positioniert sich für den deutschen Markt.

Bereits 2018 hat WeOwn als Anbieter für Unternehmensfinanzierungen einen digitalen Marktplatz online gestellt, der auf einer speziell für den Finanzmarkt entwickelten hybriden Blockchain basiert. Die Tokenisierungsplattform ermöglicht es KMUs, Aktien und Schuldscheine zu emittieren und handelbar zu machen.
Für CEO Sascha Ragtschaa eröffnet der Gesetzesentwurf der Bundesregierung daher strategische Perspektiven: “Wir sehen uns in einer exzellenten Ausgangslage unsere Technologieplattform anzubieten, da wir die Erfahrung aus dem traditionellen Geschäft der Unternehmensfinanzierung mit einer in der Praxis erprobten, Blockchain-basierten Technologieplattform für Kryptoassets bereits jetzt verbinden.”

Das nun beschlossene Gesetz schafft niedrigere Eintrittsbarrieren bei der Unternehmensfinanzierung.

Was bisher großen Kapitalgesellschaften vorbehalten war wird einfacher, kostengünstiger und schneller. Kernelement der neuen Regelung ist der Wegfall des Erfordernisses der Papierform, aus dem signifikante Vorteile für kleinere Unternehmen entstehen: Die Emission von elektronischen Wertpapieren zur Unternehmensfinanzierung wird zu deutlich niedrigeren Kosten möglich sein, da die gesamte Wertschöpfungskette von der Erstellung und Ausgabe von Wertpapieren (“Tokenisierung”) bis hin zu deren Handel digital erfolgt. Zudem entfällt die Notwendigkeit, Kryptowertpapiere bei einem Zentralverwahrer wie Clearstream einzuliefern. Diese Aufgabe übernimmt künftig die Blockchain. Anleger wiederum profitieren von einem umfassenden Eigentumsschutz, der dadurch entsteht, dass ein digitales Anlagegut (Asset) einem Papierdokument gleichgestellt wird. Emittenten sowie Anleger werden von der weitreichenden Regulierung zu digitalen Finanzprozessen profitieren, da sie grundsätzlich mehr Rechtssicherheit schafft.

Mit dem neuen Gesetz werden die regulatorischen Weichen für neue Technologien in der Finanzbranche gestellt. „Es ist höchste Zeit, die papiergebundene Urkundenverwahrung zu beenden und mit elektronischen Wertpapieren die Zukunft des Finanzmarktes aktiv zu gestalten“, so Sascha Ragtschaa. „WeOwn als Vorreiter von Blockchain-basierten Finanzierungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen begrüßt, dass die Bundesregierung das Gesetzgebungsverfahren zur Digitalisierung von Finanz-Assets beschleunigt hat, um noch in diesem Jahr den Finanzplatz Deutschland auf den Paradigmenwechsel durch die Einführung von Blockchain-basierten Systemen einzustellen.“
Durch die signifikant geringeren Kosten und Abflachung regulatorischer sowie administrativer Hürden, wird KMUs in Deutschland ein sehr attraktives Finanzierungsinstrument an die Hand gegeben. Der Bedarf hierfür besteht bereits heute. Nach Auslauf der Corona-Hilfen der Bundesregierung wird die Kapitalversorgungslücke nochmals signifikant wachsen. Das neue Gesetz schafft hier wichtige Impulse zur künftigen Finanzierung von KMUs in Post-Corona-Zeiten.

Die Einführung von elektronischen Wertpapieren bezeichnet europaweit einen Meilenstein und stellt ein weiteres Signal dar, die Digitalisierung der Finanzwelt voranzutreiben. Der Blockchain Bundesverband e.V. spricht in seiner Stellungnahme insofern zurecht von einem “großen Wurf” und einem “historischen Moment“.




Über WeOwn
WeOwn ist ein FinTech mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein, das 2017 gegründet wurde und ein Software-as-a-Service (SaaS) -Ökosystem auf Blockchain-Basis entwickelt hat. Diese Technologieplattform ermöglicht es Finanzdienstleistern, Produkte zur Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung von Unternehmen zu digitalisieren (tokenisieren) und auszugeben, um sie über Sekundärhandelsplattformen handelbar zu machen. Weitere Informationen: weown.com, LinkedIn und Twitter.

Pressekontakt
Florian Batliner
E-Mail: florian.batliner@weown.com
Mobil: 0172 / 3680235

Weiterführende Informationen zum Thema erhalten Sie im Blogbeitrag: „Neues Gesetz der Bundesregierung reduziert Eintrittsbarrieren bei der Unternehmensfinanzierung und schafft neue Wertschöpfungsketten“ auf der Website von WeOwn.

Own AG
Florian Batliner
Landstrasse 37
9490 Vaduz
Fürstentum Liechtenstein
+49 172 3680235
florian.batliner@weown.com
www.weown.com
Pressekontakt:
Own AG
Florian Batliner
Landstrasse 37
9490 Vaduz
+49 172 3680235
florian.batliner@weown.com
www.weown.com

Related Articles