Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 270.000 seit 2011.



Agile Softwareentwicklung auf einem neuen Level: Das Simplifier Release 6.0 verbessert den Time-to-Value

Februar 16
16:58 2021
Der neue Process-Designer erscheint im Simplifier Release 6.0 in einer neuen frischen Optik und mit einer um 80 Prozent gesteigerten Leistung.Der neue Process-Designer erscheint im Simplifier Release 6.0 in einer neuen frischen Optik und mit einer um 80 Prozent gesteigerten Leistung. (Quelle: Simplifier)

Würzburg, 16. Februar 2021 – Um die Applikationsentwicklung sowohl für Nutzer ohne Programmierkenntnisse als auch professionelle Softwareentwickler weiter zu vereinfachen, hat der deutsche Low-Code-Anbieter Simplifier in den letzten sechs Monaten intensiv an dem neuen?Release der gleichnamigen Plattform gearbeitet. Der Fokus beim Simplifier Release 6.0 liegt auf der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit der Plattform. Hervorzuheben sind dabei besonders das frische, neue Design, die Bereitstellung intelligenter Assistenten und der Simplifier Marketplace mit ‚ready-to-use‘-Konnektoren und App-Templates.

Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass Unternehmen widerstandfähig, agil und digitalisiert sein müssen, um Herausforderungen wie die derzeitige Pandemie zu meistern. Der Einsatz flexibler Technologien, wie Low-Code-Plattformen, steigern die Anpassungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit von Unternehmen bei unerwarteten Veränderungen. Zusätzlich ist erwiesen, dass der Einsatz von Citizen Developern und Low-Code-Plattformen die Digitalisierung in Unternehmen beschleunigt und die Agilität der Softwareentwickler verbessert. Es wird daher zunehmend wichtiger, auch Mitarbeiter?aus den Fachbereichen, bei denen das Prozess-Know-How?liegt,?in den Digitalisierungsprozess einzubeziehen. Low-Code-Entwicklungstools befähigen sie,?die Erstellung?digitaler?Lösungen zu?unterstützen.

Damit Unternehmen diese internen Ressourcen bestmöglich nutzen können, hat Simplifier in den vergangenen sechs Monaten intensiv an dem neuen Release 6.0 gearbeitet. Das Update beinhaltet drei besonders hervorzuhebende ‘Highlight-Features’ und viele weitere Optimierungen, wodurch die Applikationserstellung mit der Simplifier-Plattform des Würzburger Low-Code-Anbieters jetzt noch benutzerfreundlicher wird.

Intelligente Unterstützung durch App-Assistenten?

Die intelligenten Assistenten führen den Anwender?Schritt für Schritt durch die Einzelprozesse der App-Entwicklung. Citizen Developer und Simplifier-Einsteiger können damit eine komplett fertige Applikation in weniger als fünf Minuten erstellen. Auch für Professionelle Entwickler?bieten die intelligenten?„Helferlein“?eine erhebliche Zeitersparnis: So können sich diese nicht nur schnell mit der Plattform vertraut machen, sondern auch im Handumdrehen beispielsweise datenbankbasierte Apps bauen.

Nützliche Synergieeffekte im neuen Marketplace?

Das Release 6.0 stellt außerdem eine?komplett?neue Umgebung zur Verfügung: den Simplifier Marketplace. Dieser bietet initial den Zugang zu?vorgefertigten Konnektoren aus der SAP-, Microsoft- und Google-Welt. Zukünftig finden die Nutzer?hier jedoch auch zahlreiche ready-to-use Applikationen als Vorlage für ihre zu erstellenden Apps. Sie profitieren dadurch von Synergieeffekten und können bestehende Use-Cases und Integrationsszenarien nach nur wenigen Anpassungen für ihren individuellen Anwendungsfall nutzen. Konnektoren und App-Templates lassen sich per Download einfach in Simplifier importieren und nutzen. Durch den Zugriff auf vorgefertigte Module dieser Art wird allen Entwicklern – egal ob Citizen Developern oder Pro-Developern – ermöglicht, viel Zeit und Kosten bei der Softwareentwicklung einzusparen.

Die Simplifier-Community-Seite liefert zudem für viele Marketplace-Inhalte ausführliche Dokumentationen. Der Marketplace gilt als eines der wichtigsten Power Features im Release 6.0 und kann bereits ab Launch durch die Unterstützung der Simplifier Partner, später aber auch durch die Community-Mitglieder von Simplifier Stück für Stück mit weiteren Vorlagen ausgebaut werden. Simplifier verfolgt hierbei das Ziel, das Wachstum des bestehenden Ökosystems voranzutreiben und die Community – bestehend aus Kunden, Partnern, Entwicklern und Anwendern – noch stärker zu verzahnen. Außerdem helfen die Inhalte des Marketplace, die Usability von Simplifier kontinuierlich zu verbessern.

Neues Look&Feel

Um den Prozess von der App-Idee zur fertigen Umsetzung für bisherige Nutzer und Neueinsteiger zu beschleunigen, wurde vor allem dem Look&Feel?der Simplifier-Plattform im neuen Release ein hoher Stellenwert beigemessen.?Das Dashboard ist auf die wesentlichen Informationen reduziert und somit übersichtlicher und aufgeräumter. In einem neuen zentralen Hauptmenu innerhalb der linken Sidebar sind nun alle Funktionen zentral zugänglich. Darüber hinaus wurden in dem Dashboard neue Community-Elemente integriert, die den direkten Zugang zum neuen Marketplace, zu den Release Notes oder auch zum Community-Forum ermöglichen.

Auch an der überarbeiteten Widget-Groups-Ansicht wird der starke Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit deutlich: Die über 50 vorgefertigten Design-Elemente sind im neuen Release in Form von eindeutigen Icons dargestellt. So erkennt jeder Nutzer sofort, welche Elemente er für sein?Mockup?nutzen möchte und kann diese direkt per?Drag&Drop?in sein Screendesign integrieren.??

Der?Process-Designer erscheint ebenfalls in einer neuen, frischen Optik. Dadurch sind die Abläufe noch einfacher lesbar. Aber vor allem die Performance wurde deutlich verbessert: Durch die Verkürzung der Ladezeiten von Prozessen, konnte die Leistung um ganze 80 Prozent gesteigert werden. Das heißt, die Prozesse benötigen nur noch einen Bruchteil der bisherigen Ladezeit, wodurch sich auch der Weg zur fertigen App wesentlich beschleunigt.?

Weitere Neuheiten im Release 6.0

Neben den genannten Features wurden im Release 6.0 noch viele weitere Funktionen integriert sowie bestehende?erweitert und optimiert.?Alle Details?dazu?sind in den neuen Simplifier?Release Notes zu finden.

„Die Benutzerfreundlichkeit stand beim neuen Simplifier Release 6.0 stark im Fokus“, erklärt Christian Kleinschroth, CTO bei Simplifier. „Unser frisches, neues Design, unsere intelligenten Assistenten und der Simplifier Marktplatz machen es sowohl für No- und Low- als auch Pro-Coder noch viel einfacher, agil Applikationen zu erstellen.“

„Mit den neuen Power Features ist unsere Low-Code-Plattform das optimale Tool,?um ein strategisches Citizen Development in Unternehmen aufzubauen?und Fachbereichsentwickler bei der Applikationsentwicklung?zu unterstützen“, ergänzt Reza Etemadian, CEO bei Simplifier. „Damit können Unternehmen ihre internen Ressourcen noch besser nutzen und ihre Digitalisierungsvorhaben schneller vorantreiben.“

Low-Code-Plattform?Simplifier: Zukunftssicher und modern?

Simplifier?ermöglicht eine Web-basierte, kollaborative App-Erstellung in Echtzeit. Die Plattform beruht auf offenen Standards und verzichtet komplett auf Vendor Lock-in.?Die „Software?made?in Germany“ wurde bereits mehrfach?ausgezeichnet. Zudem bietet die?Simplifier?AG rund um die Plattform?ein breites Ökosystem, zudem ein starkes Partnernetzwerk ebenso gehört, wie auch eine große Community von Simplifier Nutzern. Unterstützt werden die Nutzer durch umfassende Supportleistungen?in Form von angebotenen Schulungen, Enabling-Paketen und Workshops, wie auch durch frei zugängliche Informationen zum Produkt über Online-Trainings, Dokumentation, Forum und eine Knowledge Base.?




Über?die?Simplifier?AG?

Der Würzburger Softwarehersteller und Anbieter der Low-Code-Plattform?Simplifier?ermöglicht Unternehmen?die nachhaltige Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Die Kernkompetenz liegt dabei auf der konfigurativen Erstellung (Low-Code) von integrierten Unternehmensanwendungen, die auf modernen und innovativen (Web)-Technologien basieren. Dies ermöglicht Kunden und Partnern,?integrierte Business und IoT Applikationen nachhaltig zu erstellen, um Digitalisierungsstrategien effizienter umzusetzen. Dabei können nicht nur bestehende Systemlandschaften, Maschinen und Anlagen integriert, sondern auch Applikationen geräte- und betriebssystemunabhängig ohne großen Programmieraufwand erstellt werden.?Simplifier?eignet sich demnach sowohl für die Digitalisierung interner?Geschäftsprozesse,?als auch für die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle.?

Simplifier AG
Erik Hufeld, Head of Marketing
Nürnberger Str. 47A
97076 Würzburg
Deutschland
+49 931 306 992 65?
erik.hufeld@simplifier.io
www.simplifier.io
Pressekontakt:
Lewis Communications GmbH
Lisa Wegmann
Karlstraße 64
80335 München
08917301919
simplifier@teamlewis.com

Related Articles