Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 310.000 seit 2011.



Eimer verpacken? Aber sicher!

April 29
11:35 2021
Die nachhaltige Verpackung für Eimer von Wiederstein VerpackungenDie nachhaltige Verpackung für Eimer von Wiederstein Verpackungen

Der Online-Handel boomt. Das führt dazu, dass inzwischen auch Waren versendet werden, die früher nur selten den Weg in ein Paket fanden. Zum Beispiel: Eimer. Problematisch dabei ist die richtige Verpackung für den Eimer. Denn er bringt für einen sicheren Transport drei entscheidende Nachteile mit sich. Erstens sind die meisten Eimer rund oder oval, zweitens ist ihr Inhalt meistens schwer. Ein dritter Punkt ist der oft flüssige oder auch lose Inhalt des Eimers, der im Inneren des Pakets schnell enorme Fliehkräfte auftreten lässt. Wiederstein Verpackungen aus Unnau hat jetzt eine besonders nachhaltige Lösung für den sicheren Transport von Eimern im Angebot.
Die Verpackung für Eimer, die Wiederstein jetzt anbietet, sieht aus wie ein Eierkarton. Das Material fühlt sich auch so ähnlich an, ist aber stabiler. Anders als bisher häufig verwendete Materialien aus unterschiedlichen Schäumen sind die hier eingesetzten Faserformteile aus 100 Prozent recyceltem Papier hergestellt. Das ist nicht nur besonders umweltfreundlich, sondern auch sehr leicht.
Verpackung für Eimer: schnell und günstig
Gegenüber anderen Eimerverpackungen – zum Beispiel aus Schaum – ist die neue Verpackung aus Faserformteilen sehr preisgünstig. Das Versandhandling wird mit ihr zum Kinderspiel: die Mitarbeiter müssen nur ein Formteil unten in den Karton legen, stellen den Eimer darauf und bedecken ihn mit dem anderen Teil. Fertig.
Dazu kommt, dass die perfekt passenden Formteile sowohl als Ober- wie auch als Unterteil bei der Verpackung für Eimer eingesetzt werden können. Sie polstern den Eimer optimal und halten ihn gleichzeitig sicher in seinem Karton. Darüber hinaus sind die Formteile aus Faserguss sehr stabil, ideal für den Paketversand.
“Beim Thema Verpackung für Eimer haben wir schon vieles gesehen,” erklärt Fred Künkler, Geschäftsführer von Wiederstein Verpackungen. “In vielen Firmen werden Eimer einfach mit Luftpolsterfolie umwickelt und in einen Karton gestellt. Da ist quasi vorprogrammiert, dass zum Beispiel Farbe ausläuft.” In solchen Fällen ist dann nicht nur die Ware beschädigt, sondern auch noch das Fahrzeug, mit dem sie transportiert wurde. Wenn so etwas passiert, gibt es eigentlich nur Nachteile: Ware hinüber, Kunde unglücklich und der Transporteur fordert Entschädigung.
Polstert effektiv und sicher
Die neue Verpackung für Eimer von Wiederstein polstert den Eimer effektiv und verhindert sicher, dass er aufplatzt oder sich der Deckel öffnet. Ein spezieller Dämpfungsmechanismus nimmt einwirkende Kräfte von den vorgezogenen Ecken und überträgt sie an die integrierten Lamellen. Sie sind so angeordnet, dass der Eimer sich überhaupt nicht mehr bewegen kann und jederzeit sicher in seinem Karton stehen bleibt.
Die Eimerverpackung ist für viele unterschiedliche Eimer geeignet, egal ob sie eine runde oder ovale Form haben. Weil man die Formteile ineinander stecken kann wie Eierkartons, lassen sie sich sehr platzsparend lagern.
Wer eine Verpackung für Eimer sucht, die sicher, günstig und nachhaltig ist, kommt an der neuen Lösung von Wiederstein nicht vorbei.




Ihr Systempartner rund ums Verpacken
Wir von Wiederstein Verpackungen sind im Westerwald und den angrenzenden Gebieten ein allseits anerkannter Partner für Verpackungen und Dienstleistungen. Die auf den Kunden abgestimmte Lösung für seine Aufgabe liegt uns am Herzen und kennzeichnet unser Handeln. Wir entwickeln nicht nur die optimale Verpackung, sondern bieten auch die passende Betreuung. Dazu gehören Angebote im Bereich Kanban, Konsignation und viele andere Prozesskosten sparende Leistungen.
Selbstverständlich gibt es bei uns auch eine Vielzahl qualitativer Standardprodukte aus unserem reichhaltigen Lagerprogramm. Wiederstein Verpackungen blickt auf fast 60 erfolgreiche Jahre im Markt der Transportverpackungen zurück.

Wiederstein Verpackungen
Fred Künkler
Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenstraße 4
57648 Unnau

02661 9120-0
info@wiepack.de
http://wiepack.de/
Pressekontakt:
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Dr. Frauke Hewer
Finkenweg 10
65582 Diez
06432/988613
info@dr-weber-kommunikation.de
www.dr-weber-kommunikation.de

Related Articles

Wir publizieren Ihre Pressemitteilung.
Informieren Sie sich jetzt!

Pressemitteilung einstellen

Online Zeitung Podcast


Virtual Meetings (Anzeige)

Cleverworks Marketing- und Salesautomation Virtuel Meetings

NEUESTE ARTIKEL IN KATEGORIE: