Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 310.000 seit 2011.

Gesucht und gefunden: Inhalte als Markenbotschafter

Mai 26
15:34 2021

Warum Content Marketing in der Kundenkommunikation immer wichtiger wird Content Marketing ist bei all denen ein Topthema, die sich mit der Marketingkommunikation und dem Inbound Marketing beschäftigen. Dabei geht es darum, Inhalte zu produzieren, die der eigenen Zielgruppe einen Mehrwert bieten, um von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Dieser Content muss einen nützlichen, informierenden, beratenden und unterhaltenden Charakter haben, damit er wie ein Magnet auf mögliche Käuferschichten wirkt.
So ist Content Marketing eine Marketing-Strategie, bei der es darum geht, ein für die Zielgruppe relevanten Content zu erstellen und anzubieten. Typische Content Formate sind beispielsweise Beiträge in eigenen Kundenmagazinen, Blogartikel, Videos oder Whitepaper. Gerade, wenn es beim Inbound Marketing in der Customer Journey darum geht, Kunden zur Kaufentscheidung zu führen, ist die digitale Kommunikation über Content Marketing entscheidend.

Storytelling – Die Macht der Geschichten

Besonderes gerne wird im Content Marketing die Methode des Storytellings (Geschichten erzählen) eingesetzt. Denn Geschichten aktivieren deutlich mehr Gehirnregionen als nüchterne Fakten und stellen eine emotionale Verbindung zwischen Zuhörer und dem Erzählenden (Medium, Unternehmen/Organisation) her. Zudem machen Stories bestimmte Eigenschaften praktisch nachvollziehbar und Empfindungen erlebbar. So binden Geschichten den Zuhörer/Leser/Zuschauer und lassen ihn mitdenken und mitfühlen. Gute Geschichten im Content Marketing motivieren zum Handeln, sind unterhaltsam und bleiben im Gedächtnis haften, wirken positiv nach, werden weitererzählt und häufig in den sozialen Medien geteilt (virales Marketing).

Geschichten beeinflussen das Kaufverhalten

Da Geschichten im Gehirn bis zu sieben Regionen (sensorische Systeme) anregen, die sonst eigentlich für Geschmack, Geruch, Fühlen oder Bewegung zuständig sind, wirken sie, wie wenn der Zuhörer/Lesende/Zuschauer live dabei wäre. Durch die Freisetzung von Oxytocin, verantwortlich für Verbundenheit und Empathie, können Geschichten unser Handeln beeinflussen und unsere Zielgruppen zu Käufern werden
Deshalb sind Geschichten gerade in der digitalen Welt des Internets und der Sozialen Medien ein wichtiges Instrument, Botschaften zu übermitteln und das Verhalten zu beeinflussen.

Perspektivwechsel notwendig

Leider wird der Content immer wieder an der Zielgruppe vorbei produziert. Deshalb muss bei der Content-Produktion der Grundsatz “Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler” stets im Vordergrund stehen.
“Immer an die Leser denken – oder an die Zuhörer oder an die Zuschauer”, erklärt Holger Hagenlocher, Geschäftsführer und Chefredakteur des Redaktionsbüros Hagenlocher in Singen am Hohentwiel. “Dabei stellt sich die Frage, was wir unserer Zielgruppe bieten können, was auf deren Interesse stößt”, so Hagenlocher weiter.
Nicht immer hat das, was ein Anbieter von Dienstleistungen oder Hersteller von Produkten am wichtigsten empfindet, auch Relevanz für die Zielgruppe. Deshalb gelte es laut Hagenlocher hier einen Perspektivwechsel vorzunehmen, um Content anzubieten, der die tatsächlichen Bedürfnisse der Zielgruppe treffe. Dies könnte eine aktive Hilfestellung bei offenen Fragen sein, so Hagenlocher, aber auch leicht verständliche Informationen zu komplexen Themen.

Erfahrung bei der Content-Erstellung entscheidend

Geschichten zu erzählen, andere daran teilhaben zu lassen, etwas erlebbar und nachvollziehbar zu beschreiben, ist die Kernaufgabe jeder schreibenden, berichtenden, journalistischen Arbeit.
“Gerade der journalistische Ansatz, Inhalte in leicht verständlicher Sprache für ein interessiertes Publikum zu produzieren, braucht erfahrene Spezialisten, sowohl inhouse im Unternehmen als auch bei den externen Partnern”, so Hagenlocher. Sein Redaktionsbüro liefert nicht nur Texte, Fotos und Videos, sondern auch Live-Reportagen von Veranstaltungen, Messen oder anderen Events, die dann live ins Internet gestreamt werden. “Inhalte, die für die sozialen Medien produziert werden, unterscheiden sich grundlegend von Artikeln in Fachmagazinen oder von Whitepapers, die auf der eigenen Website zum Download angeboten werden.” Deshalb, so Hagenlocher, benötige es neben Fachwissen auch viel Erfahrung bei der Umsetzung.

Vom Leiter Öffentlichkeitsarbeit zum Chief Content Officer

Unternehmen und Institutionen, die den Ansatz des Content Marketings zur Kundenkommunikation verfolgen, stehen vor der Aufgabe, den Prozess der Content-Erstellung strategisch anzugehen und professionell umzusetzen. So wandelt sich das Berufsbild des Leiters Unternehmenskommunikation oder Leiters Öffentlichkeitsarbeit hin zum Chief Content Officer.
Darüber hinaus sind die meisten Unternehmen und Institution gar nicht in der Lage, Inhalte für das Content Marketing professionell zu produzieren und deren Umsetzung zu steuern.

Die Content Creation Factory

“Mit dem Redaktionsbüro Hagenlocher verstehen wir uns als Dienstleister zur Produktion von medienspezifischen und zielgruppengerechten Inhalten. Um es in Neudeutsch zu sagen, sind wir eine Content Creation Factory”, erklärt Hagenlocher den Ansatz seines Redaktionsbüros. “Dabei bringen wir Erfahrung, Expertise und die Bereitschaft mit, zusammen mit dem Kunden kostengünstige Lösungen mit dem Ziel optimaler Ergebnisse zu finden.”




Das Redaktionsbüro Hagenlocher mit Sitz in Singen am Hohentwiel ist Content-Lieferant und Service-Unternehmen zugleich. Es liefert Inhalte für Medien, wie Tageszeitungen, Zeitschriften, Fachmagazine und Online-Portale, übernimmt darüber hinaus auch die vollständige Redaktion von Medienangeboten, Kundenmedien (Corporate Publishing), Websites und Social Media-Kanälen.
Eigene redaktionelle Channels sind weitere Standbeine des Redaktionsbüros. So steht das Redaktionsbüro Hagenlocher hinter der Website “PR für Vereine” (ein Info-Portal für Vereine und Verbände, das sich mit der Öffentlichkeitsarbeit/den Public Relations auseinandersetzt) oder auch der Online-Plattform 50plus-Mann ( https://50plusmann.de), einem Portal, das sich mit den besonderen Themen und Fragestellungen der männlichen Best Ager beschäftigt.

Redaktionsbüro Hagenlocher
Holger Hagenlocher
Schwarzwaldstraße 44
78224 Singen

07731 7913361
info@redaktionsbuero-hagenlocher.de
https://www.redaktionsbuero-hagenlocher.de
Pressekontakt:
Hagenlocher PR
Holger Hagenlocher
Boschstr. 10
73734 Esslingen
0711 82839939
info@hagenlocher-pr.de
https://hagenlocher-pr.de

Related Articles

Wir publizieren Ihre Pressemitteilung.
Informieren Sie sich jetzt!

Pressemitteilung einstellen

Online Zeitung Podcast


Virtual Meetings (Anzeige)

Cleverworks Marketing- und Salesautomation Virtuel Meetings

NEUESTE ARTIKEL IN KATEGORIE: