Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 310.000 seit 2011.

Risiken beim Hausverkauf bzw. Kauf – Bauzustand und Schäden am Haus

Mai 27
06:55 2021
Haus Sanierung oder Abbruch?Haus Sanierung oder Abbruch?

Beim Kauf eines älteren Hauses sollte der Bauzustand des Gebäudes vom Fachmann kompetent beurteilt werden. Bevor man sich dazu entscheidet, ein Haus zu verkaufen oder zu kaufen, sollte neben der Eignung für den eigenen Wohnbedarf auch der Bauzustand detailliert begutachtet und geprüft werden. Vor allem bei älteren Häusern kann der Bauzustand insgesamt oder in Teilbereichen schlecht sein. Oft liegen auch auch Ausführungsfehler vor. Dies stellt für den Laien ein erhebliches Risiko beim Kauf und Verkauf eines Hauses dar, das nicht ignoriert werden sollte. Meist geht es um viel Geld. Deshalb sollte beim Kauf eines älteren Hauses der Bauzustand durch einen Fachmann kompetent beurteilt werden.

Das Maklerbüro von Dipl.-Ing. (FH) Christian Reinhart steht seinen Kunden bei dieser schwierigen Entscheidung gerne mit Expertise zur Seite. “Man sollte eine Immobilie sehr genau besichtigen, bevor man sich zum Kauf entscheidet. Ansonsten könnten schon bald nach dem Kauf die ersten Investitionskosten anfallen. Übersehene Schäden am Gebäude können erhebliche Kosten verursachen”, erklärt der Nürnberger Immobilienmakler Christian Reinhart.

Worauf sollten Käufer vor dem Kauf eines Hauses achten?

Um sich vor Ärger und teuren Überraschungen zu schützen, ist es für einen Käufer von enormen Wichtigkeit, dass vor der dem Kaufvertragsabschluss und der Hausübergabe eine genaue Besichtigung des Objekts vorgenommen wird. Hier empfiehlt es sich einen Sachverständiger für Schäden an Wohngebäuden hinzu zu ziehen. Parallel dazu sollten die für den Kauf benötigten Unterlagen geprüft werden. Dazu gehört neben dem Energieausweis, der Baugenehmigung und dem aktuellen Grundbuchauszug mit Lageplan auch die Gebäudeversicherungspolice und die Grundrisspläne. Darüber hinaus sollten, wenn vorhanden, auch Sicherheitsnachweise der Elektroinstallationen sowie Angaben zu Heiz- und Nebenkosten und eine genaue Auflistung der bisher getätigten Investitionen an der Immobilie eingeholt werden. “Ich rate, dass alle diese Dokumente zum Objekt gesammelt werden, damit vor dem Hausverkauf ein guter Überblick über den tatsächlichen Zustand des Gebäudes gewonnen werden kann”, so Immobilienmakler Christian Reinhart aus Nürnberg.

Häufige Risiken, die beim Immobilienkauf auftreten können

Es gibt viele Ursachen, die zu Schäden an Gebäuden führen können und für einen möglichen Käufer schon bald für erhebliche Investitionssummen sorgen können. Einerseits kann ein hohes Alter des Objekts generell eine Rolle spielen, andererseits können aber auch Baumängel wie Kältebrücken, Konstruktionsfehler und falsch eingesetzte Baumaterialien Ursachen für notwendige Sanierungskosten darstellen. Beispielsweise kann eine fehlende oder defekte Keller Drainage zu einem feuchten Keller führen. Neben einem feuchten Keller kann aber auch Schimmel auftreten oder ein Holzdachstuhl von Pilzbefall betroffen sein. Eine weitere Möglichkeit sind Schäden an Kanalleitungen, an Wasserleitungen und Schäden an der Heizung durch veraltete (verkalkte) Rohrleitungen. Aber auch alte Elektro Leitungen mit nicht zeitgeäßer Absicherung können zu hohen Sanierungskosten beitragen.

Weitere typische Sanierungsbereiche betreffen schadstoffhaltige Baustoffe, wie z.B. Asbest bei Bodenbelägen und Bodenbelag-Klebern oder Blei bei alten Wasserleitungen. Pflanzen-Einwüchse, die die Kanalleitungen auf dem Grundstück zerstören können sind ebenfalls häufig Auslöser von Sanierungskosten. Wenn alle diese Punkte rechtzeitig berücksichtigt und geprüft werden, können mögliche Investitionskosten frühzeitig einkalkuliert werden und bei Bedarf in die Kaufpreisverhandlung mit dem Verkäufer einfließen.

Fazit

Der Beitrag hat gezeigt, dass es viele Dinge zu beachten gilt, bevor ein Kauf einer Immobilie erfolgreich für alle Beteiligten abgeschlossen werden kann. Durch die vorherige kompetente Recherche mit Unterstützung durch einen Fachmann zu möglichen Schäden am Gebäude bleiben dem Käufer im Nachgang unerwartete Investitionen erspart. “Grundsätzlich rate ich bei einem Kauf immer auch einen Experten bzw. Fachmann hinzuziehen, wie z.B. einen Bausachverständiger oder Immobilienmakler, da es um viel Geld geht und vor allem bei älteren Gebäude viele Aspekte beim Verkauf berücksichtigt werden müssen”, unterstreicht Immobilienmakler Christian Reinhart.




Herr Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und mehr als 10 Jahre Erfahrung als Immobilienmakler in der Metropolregion Nürnberg. Die Metropolregion Nürnberg ist ein fester Begriff und umfasst die Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen. Alle drei Städte grenzen fast unmittelbar aneinander.
Als ausgebildeter Bauingenieur verfügt er über viel Erfahrung in der Planung und Ausführung von Wohnimmobilien. Die Kunden seine Maklerbüros profitieren in vielerlei Hinsicht davon. Dieser Hintergrund macht ihn für die Beurteilung und Bewertung von Immobilien oder über Renovierungsarbeiten zum absoluten Profi im Maklerbereich.

Das Team um Christian Reinhart besteht aus mehreren Immobilienmaklern und freiberuflichen Mitarbeitern, die nach Bedarf eingesetzt werden. Das Credo jedes Mitarbeiters ist es, viel Zeit für die Kunden zu haben und der Kommunikation mit ihnen oberste Priorität einzuräumen. Fairness in den Geschäftsprozessen für alle Beteiligten ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Damit wird nicht nur geworben, dies wird täglich auch gelebt: “Ihr fairer Makler” eben.

In der Regel erreichen die Kunden ohne Umweg die Mitarbeiter und Christian Reinhart direkt telefonisch. Die Kommunikationswege innerhalb des Büros sind kurz. Binnen weniger Stunden reagiert das Büro auf Anrufe, Mails oder über seine Social Media Plattformen.

Der Schwerpunkt des Büros liegt bei Wohnimmobilien. Bei der Vermietung und dem Verkauf von Wohnhäusern. Das Spezialgebiet ist der Verkauf von Mehrfamilienhäusern. Dies bestätigen unzählige erfolgreich durchgeführte Verkäufe und Vermietungen von Wohnungen und Häusern in der Metropolregion. Hier erfahren Sie mehr: www.immobilienmakler-nbg.de

Immobilienmakler Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart
Christian Reinhart
Königstorgraben 11
90402 Nürnebrg

0911-13008249
kontakt@immobilienmakler-nbg.de
https://www.immobilienmakler-nbg.de/
Pressekontakt:
Immobilienmakler Dipl.-Ing.(FH) Christian Reinhart
Christian Reinhart
Königstorgraben 11
90402 Nürnebrg
0911-13008249
kontakt@immobilienmakler-nbg.de
https://www.immobilienmakler-nbg.de/

Related Articles

Wir publizieren Ihre Pressemitteilung.
Informieren Sie sich jetzt!

Pressemitteilung einstellen

Online Zeitung Podcast


Virtual Meetings (Anzeige)

Cleverworks Marketing- und Salesautomation Virtuel Meetings

NEUESTE ARTIKEL IN KATEGORIE: