Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 310.000 seit 2011.

GOLD TO GO unterstützt Jugendpreis “Heute schon an Morgen denken”

Juli 29
18:46 2021
Oben: Rudolf Engelsberger CEO GOLD TO GO AG Schweiz.  
Unten: Preisträger Joshua Steib.Oben: Rudolf Engelsberger CEO GOLD TO GO AG Schweiz.
Unten: Preisträger Joshua Steib.

GOLD TO GO unterstützt den Jugendpreis 2021 “Heute schon an Morgen denken” der Initiative Werterhalt und Weitergabe e.V. mit einer Spende von 15.000 EUR München, 26. Juli 2021 – Die GOLD TO GO Deutschland GmbH gratuliert den Preisträgern des Jugendpreises 2021 “Heute schon an Morgen denken”, der am Donnerstag im Literaturhaus München verliehen wurde. Gesamtsieger wurde der achtzehnjährige Joshua Steib mit einem Text zum Thema Rassismus. Zwölf weitere Jugendliche wurden in verschiedenen Kategorien und Altersgruppen ausgezeichnet. Das Unternehmen GOLD TO GO hatte den Schreibwettbewerb mit einer Spende in Höhe von 15.000 EUR unterstützt.

“Unsere Glückwünsche gehen an die Sieger des diesjährigen Jugendpreises. Aber auch allen anderen Teilnehmern möchten wir unseren Respekt zollen für ihre inspirierenden und zukunftsweisenden Texte. GOLD TO GO betrachtet die Erhaltung und Weitergabe von menschlichen und physischen Werten generationenübergreifend als fundamentales Ziel,” erläutert Rudolf Engelsberger, Geschäftsführer der GOLD TO GO AG Schweiz, das Engagement des Unternehmens. “Aus der Vergangenheit lernen wir, dass die eigene Initiative und das Treffen von richtigen Entscheidungen hin zu substanziellen Werten ein Muss für den Werteerhalt und damit der Möglichkeit der Weitergabe sind.”

Jugendpreis 2021 der Initiative Werterhalt & Weitergabe: “Heute schon an Morgen denken”
Der Jugendpreis 2021 “Heute schon an Morgen denken!” ist ein Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus Bayern unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Dr. Michael Piazolo. Ins Leben gerufen wurde der Jugendpreis durch die Initiative Werterhalt und Weitergabe, einem gemeinnützigen Verein aus Unternehmern und Selbstständigen, der sich seit Jahren mit Wertefragen und dem Thema Generationennachfolge befasst.

Im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs waren die Jugendlichen aufgerufen, sich mit Zukunftsthemen wie Klimawandel, Migration, demographischer Wandel oder Bildung zu beschäftigen und in eigenen Texten zum Ausdruck zu bringen, was sie denken, was sie brauchen und was sie wollen – gemäß dem Motto: #sagwasDUwillst. Die Entscheidung über die Preisträger lag in den Händen einer 25-köpfige Jury, der unter anderem Christian Neureuther, Philipp Freiherr von und zu Guttenberg, Karl-Heinz Rummenigge, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und Rosi Mittermeier angehörten.




Über GOLD TO GO:
Die GOLD TO GO Gruppe hat sich auf den Vertrieb von Goldautomaten spezialisiert. Die Muttergesellschaft GOLD TO GO AG hat ihren Firmensitz in Küssnacht in der Schweiz. Der Geschäftsführer in der Schweiz ist Rudolf Engelsberger. Die Tochtergesellschaft für das operative Geschäft, die GOLD TO GO (Deutschland) GmbH hat ihren Sitz in München. Der Geschäftsführer in Deutschland ist Prof. Dr. ph. oec. Uwe Starke.

GURU GmbH
Kerstin Flemming
Cremon 32
20457 Hamburg

040284099610
presse@gold2go.ag
https://goldtogo.ag/
Pressekontakt:
GURU GmbH
Kerstin Flemming
Cremon 32
20457 Hamburg
040284099610
presse@gold2go.ag
https://goldtogo.ag/

Related Articles

Wir publizieren Ihre Pressemitteilung.
Informieren Sie sich jetzt!

Pressemitteilung einstellen

Online Zeitung Podcast


Virtual Meetings (Anzeige)

Cleverworks Marketing- und Salesautomation Virtuel Meetings

NEUESTE ARTIKEL IN KATEGORIE: