Online Zeitung

Willkommen bei Online Zeitung, dem Portal für Pressemitteilungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr als 310.000 seit 2011.

Wartungsplaner: Prüfpflichtenmanagement digitalisieren und automatisieren

August 05
07:15 2021
Wartungsplaner SoftwareWartungsplaner Software Hoppe Unternehmensberatung

Bagger und Stapler, Kleingeräte und Werkzeuge, Kabeltrommeln und Bohrmaschinen: Bauunternehmen brauchen den Überblick über ihre Betriebsmittel, um Ausfallzeiten zu vermeiden und die Arbeitssicherheit zu gewährleisten. Doch die Arbeitsschutzregelungen und gesetzlichen Prüfrichtlinien sind streng. Die Anforderungen steigen, kosten Personal und Zeit für die Organisation. Mit der Software Wartungsplaner der HOPPE Unternehmensberatung können Bauunternehmen ihr Wartungsmanagement schnell und einfach digitalisieren und damit ihren Pflichten vollumfänglich nachkommen.

Die Liste der überwachungsbedürftigen Betriebsmittel in Bauunternehmen ist lang. Dazu gehören nicht nur Maschinen und Werkzeuge, sondern auch Druckbehälter, Einsatzfahrzeuge, sogar Leitern und Tritte – denn jeder dritte Absturzunfall führt zur Arbeitsunfähigkeit. Die Prüfung von Leitern regelt zum Beispiel die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), für elektrische Anlagen und Geräte gelten die Vorgaben der Unfallverhütungsvorschrift der Berufsgenossenschaften (DGUV Vorschrift 3) und jene des Verbands der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE).
Wie oft ein Betriebsmittel gewartet werden muss, hängt von seinem Alter, dem Gebrauch und der Art ab. Laut Betriebssicherheitsverordnung ist die wiederkehrende Prüfung von Maschinen und Anlagen zwingend notwendig, wenn Arbeitsmittel Einflüssen ausgesetzt sind, die Schäden verursachen und damit zu Gefährdungen der Beschäftigten führen. Arbeitsschutzverordnungen konkretisieren das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), etwa zu Arbeitsstättengestaltung, Arbeitsmitteleinsatz, Lärmschutz oder Gefahrstoffen.

Fehlerquellen bei der Wartung liegen oft in der nicht eindeutigen Definierung der Prüfungen, welche Teile sie betreffen sowie bei nicht bestimmten Fristen: Die Einhaltung der unterschiedlichen Prüffristen und Intervalle ist eine Herausforderung – und ebenso die rechtskonforme Dokumentation.
Oft sind die Zuständigkeiten nicht klar – Unternehmen sind mit der Flut an Dokumenten, Fristen, Terminen und Vorschriften überfordert. Sie setzen handschriftliche Listen, Excel-Tabellen oder eigenentwickelte Datenbanken ein, mit denen sich Prüfungen und Betriebsanweisungen aber weder effizient, noch rechtssicher dokumentieren lassen.
Versäumen Bauunternehmen ihre Prüffristen, werden Bußgelder fällig und im Worst Case haften bei Personenschäden weder Versicherungen noch springen Berufsgenossenschaften ein: Nur wenn alle Betriebsmittel vollständig in korrekten Intervallen geprüft werden, ist der Unternehmer bei Arbeitsunfällen geschützt. Deswegen müssen Unternehmen im Schadensfall den einwandfreien Zustand der Arbeitsmittel über Prüfprotokolle nachweisen können.

Mit dem Wartungsplaner die Betriebsmittelprüfungen automatisieren

Mit dem Wartungsplaner von Hoppe werden alle Aspekte einer Betriebsmittelwartung abgedeckt. Alle Betriebsmittel, ihre Wartungsfristen und -vorschriften können mit wenigen Klicks kontrolliert werden. Wichtige Instandhaltungskennzahlen werden grafisch aufbereitet und können in verschiedenen Formaten im- und exportiert werden. Der integrierte Kalender zeigt, wann welche Prüfungen durchgeführt werden müssen und die Erinnerungsfunktion garantiert, dass kein Termin verpasst wird. Der Instandhalter kann während der Prüfung am mobilen Endgerät, etwa Smartphone oder Tablet, in der Software Notizen machen, Fotos oder Videos anhängen. Die Ergebnisse werden vollständig und papierlos im System dokumentiert – so geht digitales Dokumentenmanagement. In den Prüfberichten können wiederum neue Wartungsaufträge generiert werden.

Elektroprüfung gemäß DGUV Vorschrift 3 dokumentieren

Wartungsplaner Software importiert die Messergebnisse der Elektroprüfungen.
Elektrische Anlagen und Geräte sind in jedem Büro oder Handwerksbetrieb zahlreich vorhanden – von Druckern und Lampen über Wasserkocher und Kaffeemaschinen bis zur Bohrmaschine oder der Kabeltrommel. Damit von ihnen keine Gefahr ausgeht, müssen sie in gesetzlich festgelegten Abständen auf ihre Sicherheit hin überprüft werden. Hier den Überblick zu behalten, ist mitunter gar nicht so einfach.

Mobile Erfassung mit der Arbeitsschutz-APP

Für ein optimales Arbeiten bietet Hoppe eine Ergänzung auf mobilen Endgeräten.
Die mobile App “Prüfungen im Arbeitsschutz” ist eine praxisgerechte Anwendung für das iPhone, iPad oder das Android Gerät. Erfassen Sie mobil die Prüfung, den Prüfbericht und die Wartung. Ebenso geeignet für Mängelberichte sowie Störungen von Arbeits- und Betriebsmitteln.

Gefährdungsbeurteilungen bequem erstellen

Das Tool basiert auf DIN EN ISO 9001 und entspricht den Empfehlungen der Berufsgenossenschaften für das Prüffristenmanagement. Es erleichtert zudem die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen. Die Anforderungen aus ISO 14001 zum Umweltschutz und OHSAS 18001 werden ebenfalls unterstützt. Regelmäßige Updates stellen sicher, dass die Lösung immer auf dem neusten Stand ist, alle Bedürfnisse abdeckt und intuitiv zu bedienen ist.

So behalten Bauunternehmen leicht den Überblick über ihr Wartungsmanagement und können den Arbeitsaufwand minimieren. Rechtskonforme Protokolle veranschaulichen Prüfern bei Audits, dass Wartungen korrekt stattgefunden haben und dass genug getan wurde, um Arbeitsunfälle zu verhindern. Da die Ergebnisse zentral im System hinterlegt sind, haben alle Zuständigen jederzeit Zugriff auf relevante Informationen. Diese Transparenz hilft auch dabei, Arbeitsprozesse zu optimieren. Schließlich ist so ersichtlich, wo sich Mängel häufen und was die Fehlerbehebung erleichtern kann. Eine regelmäßige bzw. vorbeugende Wartung verringert Ausfälle und senkt Instandhaltungs- und Wartungskosten.

Eine kostenlose Wartungsplaner Testversion kann direkt ausprobiert werden.

Testen Sie die Software unverbindlich und ohne Verpflichtung.
Kostenlose Demo-CD und weitere Informationen:

https://www.wartungsplaner.de

?




Die Hoppe Unternehmensberatung gehört zu den bekanntesten deutschen Anbietern von Instandhaltungslösungen. Mehr als 25 Jahre Erfahrung stecken in der modernen Software für Wartungen.
Der Wartungsplaner von Hoppe ist bei mehr als 5.900 Firmen (über 39.000 Anwender) erfolgreich im Einsatz.

Internet: httsp://www.Wartungsplaner.de
Telefon: 06104 / 65 32 7

Hinweis:
Der Wartungsplaner wurde mit den Innovationspreis “Best of IT” der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Weiterhin wurde die Software mit dem Industriepreis prämiert.

Hoppe Unternehmensberatung
Ulrich Hoppe
Seligenstädter Grund 8
63150 Heusenstamm
Deutschland
0610465327
info@Hoppe-Net.de
https://www.Wartungsplaner.de
Pressekontakt:
Hoppe Unternehmensberatung
Ulrich Hoppe
Seligenstädter Grund 8
63150 Heusenstamm
0610465327
info@Hoppe-Net.de
https://www.Hoppe-Net.de

Related Articles

Wir publizieren Ihre Pressemitteilung.
Informieren Sie sich jetzt!

Pressemitteilung einstellen

Online Zeitung Podcast


Virtual Meetings (Anzeige)

Cleverworks Marketing- und Salesautomation Virtuel Meetings

NEUESTE ARTIKEL IN KATEGORIE: